Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:reisegenerationen

Reisegenerationen

Zu jeder Zeit gab es Reisende, die freiwillig reisten, ausgestoßen waren oder auf der Flucht, beruflich unterwegs waren, suchten oder pilgerten. Auffällig ist es jedoch, dass zu unterschiedlichen Zeiten bestimmte Reiseformen gesellschaftlich besondere Bedeutung erhielten und sich mit bestimmten zeittypischen Lebensstilen verbanden. Solche jeweiligen Arten des Unterwegs-Seins wurden literarisch überhöht, musikalisch verklärt, ideologisch überhöht, soziologisch untersucht. Der *Hype Cycle wurde in der Moderne erkennbar kürzer, etwa:

  • Digitale Nomaden
    ab 1997
    urban nomad, multilokales Leben 1)
  • Backpacker
    ab 1996
    ein amerikanisches Magazin seit 1973, eine australische TV-Serie seit 2006
  • Alternativ Reisende
    Deutschland & Westeuropa ab 1975
    Dritte-Welt-Bewegung, Friedensbewegung, Solidaritätsreisen (Nicaragua)
  • Hippies
    Kalifornien, London ab 1964
    Hippie Trail, San Francisco, Summer of Love, Gammler, Tiny Stricker: Trip Generation
  • Beat Generation
    USA ab 1950
    Beatniks, Kerouac: On the Road, Michener: Die Kinder von Torremolinos
  • Lost Generation
    die Vorkriegsgeneration
    Hemingway (Paris, Fiesta, Afrika)
  • Hoboes
    USA bis 1950
    Charlie Chaplin, Jack London, John Steinbeck
  • Vagabunden
    Europa bis 1933
    Bruderschaft der Vagabunden, Gregor Gog, Armee du Salut, Bresprisornijs, Confédération Compagnonnages, Trimards
  • Alpinisten & Wandervögel
    ab 1857
    Wandervereine, Naturfreunde; Wandervögel
  • Bildungsreise & Gentleman's Tour
    ab etwa 1750
    Italienreisen, Milton: Paradise Lost, Laurence Stern: Empfindsame Reisen, Goethe: Arkadien
  • Kavalierstour (Junkerfahrt), peregrinatio academica, Gelehrtenreise
    ab etwa 1550
    Grand Tour, groote tour, große Tour 2)
  • Erforscher & Entdecker
    ab 1415
    Heinrich der Seefahrer; Zeitalter der Entdeckungen
  • Vaganten
    Mittelalter
  • Aventiure
    Mittelalter
  • Pilgerreisen
    insbesondere Hochmittelalter
    Reliquien, Rom, Jakobswege ab 997

Einen schönen Überblick über tourismusgeschichtliche Ansätze bildet dieser Review von Rüdiger Hachtmann, Stand 06.10.2011.
Als roter Faden erkennbar ist die Suche nach einem Lebensreisestil (dort auch Literaturangaben) im Unterschied zu Lebensphasenreisen.


siehe auch:
* Globetrotter
* Fahrendes Volk
* Liste der Reisestile
* Stereotypen
* Weltanschauung

1)
Makimoto, D. Manners, Digital Nomad, John Wiley & Sons 1997
2)
Mathis Leibetseder
Die Kavalierstour. Adlige Erziehungsreisen im 17. und 18. Jahrhundert
Köln 2004
wiki/reisegenerationen.txt · Zuletzt geändert: 2020/06/05 08:59 (Externe Bearbeitung)