Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:unfall

Unfall

Für Reisende bilden die Teilnahme am Straßenverkehr oder die Panne in der Wildnis die größte Gefahr unterwegs, die insbesondere offroad oder auf Pisten in eine Notlage münden ohne Hilfe von außen. Zu wissen, wie Unfälle entstehen, hilft auch diese zu vermeiden. Für Deutschland sind folgende Angaben statistisch abgesichert:

Die häufigsten Unfälle geschehen innerorts, die schwersten Unfälle außerorts auf Landstraßen. Ursächlich wirken:

  1. Fehler der Fahrer;
  2. äußere Einflüsse;
  3. technische Mängel und Defekte des Fahrzeugs.

Die schwersten Unfälle außerorts bilden laut ADAC Unfallforschung in abnehmender Rangfolge:

  1. Abkommen von der Fahrbahn (meist in Kurven, oft auf dem Bankett)
  2. Kollision mit einem kreuzenden oder einbiegenden Fahrzeug
  3. Kollision auf ein anderes Fahrzeug, etwa am Stauende
  4. Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug
  5. Kollision mit einem Fußgänger

Ursachenkette

Etwa drei Viertel aller Unfälle lassen sich den ersten drei oben aufgeführten Kategorien zuordnen. Dazu führt meist eine Ursachenkette. Primär wirken

  1. unangepasste Geschwindigkeit
  2. Unaufmerksamkeit
  3. Alkohol- oder Drogeneinfluss

Zweitens führen falsche Reaktionen zum Kontrollverlust (Schleudern, Überschlag) über das Fahrzeug, also etwa

  • falsches Lenken
  • falsches Bremsen

Drittens verstärkt die Kollision mit einem Hindernis die Folgen dramatisch durch einen ungebremsten Aufprall, also etwa:

  • ein Baum am Straßenrand,
  • ein stehendes oder entgegenkommendes Fahrzeug
  • ein Bauwerk

Fährt beispielsweise ein Pkw mit etwa 50 km/h auf einen stehenden Lkw auf, so unterfährt der Pkw den Lkw. In Höhe der A-Säule wird der Pkw glatt abrasiert, so dass die Überlebenschancen gering sind. Noch geringer sind sie, wenn ein Lkw auf einen Pkw auffährt. Passiven Schutz an einem Stauende bieten:

  • Warnblinkanlage möglichst früh einschalten
  • mehrere Wagenlängen Abstand halten, bis weitere Wagen dahinter halten
  • auf die linke Spur wechseln, weil rechts die Gefahr durch einen auffahrenden Lkw dort geringer ist

Ursächlich wirkende Faktoren

Unfälle innerorts sind nach der offiziellen Polizeistatistik weit überwiegend vier Ursachen zuzuordnen:

  1. Falsches Abbiegen, Wenden, Rückwärtsfahren, Ein- und Anfahren
  2. Nichtbeachten der Vorfahrt
  3. Ungenügender Abstand
  4. Nicht angepasste Geschwindigkeit

Die Fahrzeugtechnik ist nur selten unfallverursachend, dann jedoch nach Angabe des Statistischen Bundesamtes durch Mängel an:

  1. Beleuchtung
  2. Bremsen
  3. Lenkung
  4. Zugvorrichtung

Das Wetter kann als äußerer Faktor unfallauslösend wirken. Meist vorhersehbar und durch vorausschauendes Fahren zu minimieren sind Gefährdungen durch:

Äußere, unvorhersehbare Unfallursachen auf der Fahrbahn sind dagegen selten wie etwa

  • Hindernisse
  • Tiere (Wild, Pferde)
  • Andere Verkehrsteilnehmer: Lkw defekt, Fahrer voll, Ladung locker.

Übersetzungshilfe

Deutsch Englisch Französisch Italienisch Niederländisch
Autounfälle Car Accidents les accidents de voiture incidenti stradali auto-ongelukken
Unfall accident accident incidente ongeval
Versicherung insurance assurance assicurazione verzekering
Versicherung, Kfz-Haftpflicht Motor vehicle liability insurance Véhicule à moteur assurance responsabilité civile Assicurazione di responsabilità civile auto Aansprakelijkheids-verzekering motorrijtuigen
Versicherung, Kranken- health insurance assurance maladieassicurazione sanitariaziektekosten-verzekering
Straßen & Wege Roads and trails Les routes et les sentiers Strade e sentieri Wegen en paden

Siehe auch
Bergematerial
ABCDE-Schema
Mitführpflichten
Unfallbericht
Versicherungen

wiki/unfall.txt · Zuletzt geändert: 2020/10/20 12:46 von norbert