Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:stoertzer

Störtzer

Landstörtzer hießen bettelnde Landstreicher (»die sich lantsknecht nennen und selten oder nimer in krieg kumen«), bevor sie den lateinischen Namen Vagabunden erhielten. Sie werden in Aufzählungen begleitet von:

  • betler, bettelmünch, sambler zu den bettelklöstern, faullentzer, gassentreter, küchensterzer, landfarer, müsziggänger, fauler schlüffel, umbschweifer
  • lateinisch: capuziner, errante, histrio, peregrini, scurra, sectae hypocritarum, terminirer, vagabondo, vaganten, vagus

Der Name (auch Stor(t)zer, Ster(t)zer) leitet sich ab vom mittelhochdeutschen sterzære `daʒ sint ouch sterzere unde lotere und ander unnütze volc´ 1). Zugrunde liegt das Verb stërzen `steif emporragen´, das sich auch in stërzel-krût `Fenchelrute´ findet und im stërzel-meister, dem Bettelrichter, der den weißen Bettelstab (lat. baculus mendici) als Zeichen der Rechtlosigkeit und Ausweisung vergab 2). »An den Bettelstab zu kommen« ist eine sprichwörtliche Metapher für das Verarmen durch äußere Umstände und in vielen europäischen Sprachen zu finden 3).

»Bettelvogt« war wohl spöttisch aufwertend gemeint, denn diese Gassenvögte, Armenvögte, Armenwächter, Kirchenknechte, Hundeschläger, Hundevögte mussten die Hunde aus den Kirchen treiben und die Armen auf den Gassen kontrollieren 4), aber ein Sprichwort sagt »Wo Bettelvögte sind, da verhungern die Bettler nicht.« Fremde Bettler allerdings wurden abgeschoben und über die Landesgrenzen gebracht.


  • Jütte, Robert
    Arme, Bettler, Beutelschneider
    Eine Sozialgeschichte der Armut in der Frühen Neuzeit.
    Original: Poverty and deviance in early modern Europe.
    Literaturverz. S. 293-311, Weimar 2000: Böhlau.
  • Schmidt, Sebastian
    Arme und ihre Lebensperspektiven in der Frühen Neuzeit.
    Studien zu Fremdheit und Armut von der Antike bis zur Gegenwart
    Tagungsband, Frankfurt am Main 2008: Lang.
  • Martin Scheutz
    Ausgesperrt und gejagt, geduldet und versteckt.
    Bettlervisitationen im Niederösterreich des 18. Jahrhunderts.
    Studien und Forschungen aus dem Niederösterreichischen Institut für Landeskunde 34, St. Pölten 2003.
  • Andreas Gestrich (Hg.)
    Ausweisung und Deportation. Formen der Zwangsmigration in der Geschichte
    Stuttgart 1995
  • Rötzer, Hans Gerd
    Picaro, Landstörtzer, Simplicius
    Studien zum niederen Roman in Spanien und Deutschland.
    Darmstadt, 1972
  • Guzman D'alfarache
    Der Landstörtzer Gusman von Alfarche oder Picaro genant
    dessen wunderbarliches, abenthewrlichs und possirlichs Leben, was gestallt er schier alle Ort der Welt durchloffen, allerhand Ständ, Dienst und Aempter versucht, viel Guts unnd Böses begangen unnd außgestanden, jetzt Reich, bald Arm, unnd wiederumb Reich und gar Elendig worden, doch letzlichen sich bekehrt hat, hierin beschrieben wird.
    Darinnen seine Reyß nach Jerusalem in die Türckey, und Morgenländer, auch wie Er von dem Türcken gefangen, widerumb erlediget, die Indianischen Landschafften besuchet, und in Teutschlandt selbst alle Stätte durchwandert, auch allerhand underschiedliche Dienste, und Handwerck versuchet, unnd bald zu grossem Reichthumb auffgestiegen bald widerumb in höchste Armuth gerathen, außführlichen beschrieben wird
    Beneben anmüthiger unnd eygentlicher Beschreibung der Morgenländer, deß H. Lands, unnd der Indianischen Insulen, auch vieler artigen herrlichen Discursen, und Erinnerungen.
    457 S. Műnchen 1622 [1635]: Durch Nic. Henricum. [Das spanische Original verfasste Mateo Aleman.]
1)
DWB Grimm > germ. 10, 469
2)
„stërzen, stv. I, 3?. swv.“, Mittelhochdeutsches Handwörterbuch von Matthias Lexer, digitalisierte Fassung im Wörterbuchnetz des Trier Center for Digital Humanities, Version 01/21, <https://www.woerterbuchnetz.de/Lexer?lemid=S07526>, abgerufen am 26.06.2021
3)
Deutsches Sprichwörter-Lexicon von Karl Friedrich Wilhelm Wander
4)
„Bếttelvōgt“, Grammatisch-Kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart (Ausgabe letzter Hand, Leipzig 1793–1801), digitalisierte Fassung im Wörterbuchnetz des Trier Center for Digital Humanities, Version 01/21, <https://www.woerterbuchnetz.de/Adelung?lemid=B02100>, abgerufen am 27.06.2021.
wiki/stoertzer.txt · Zuletzt geändert: 2021/09/12 06:28 von norbert