Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:hamaxoikoi

Hamaxoikoi

altgriechisch, auch Hamaxobioi Ἁμαξόβιοι, `Wagenbewohner´, (lat. Hamaxoeci) werden beschrieben von 'Strabon' (63 vor bis 23 nach Christus) als »Hamaxoikoi und Nomaden«, die von Milch und Pferdekäse leben, aber nur den Tausch von Ware gegen Ware kennen, weder Vorratshaltung noch Handel 1).

Nach Strabon werden die Hamaxoikoi noch mehrfach erwähnt 2) und gedeutet als der Stamm der Aorsi in der pontischen Steppe nördlich des Kaspischen Meeres oder allgemeiner als Teil der Skythen 3).

Mit Hamaxa werden im Altgriechischen die typischen Wagen der pontischen Steppenbewohner bezeichnet; später bedeutet Ámaxa άμαξα allgemein schwere, vierrädrige Wagen. Vielleicht kann man sich darunter die Jurten auf Wagen vorstellen, die sich noch heute in der Mongolei finden lassen 4).

1)
Strabon VII, 3, 7
2)
Renate Rolle
The Scythians: between mobility, tomb architecture, and early urban structures
in: Bonfante, Larissa
The barbarians of ancient Europe: realities and interactions.
New York: Cambridge University Press 2011/14
Marek J. Olbrych
Notes on the Presence of Iranian Peoples in Europe and Their Asiatic Relations
in: Collectanea Celto-Asiatica Cracoviensia Kraków 2000, S.101-140
3)
Chr. M. Danoff
Pontos Euxenios
Sonderdruck Pauly-Wissowa, Realencyclopädie … Suppl. IX
Druckenmüller Stuttgart 1962, s. Karte S. 870
4)
Rolle R.:
Städte auf Rädern.
Zur Entwicklung des nomadischen Wohnwagens.
In: Rolle R., Müller-Wille M., Schietzel K. (Hg.)
Gold der Steppe. Archäologie der Ukraine.
Ausstellungskatalog, Archäologisches Landesmuseum der Christian-Albrechts-Universität Schleswig.
Neumünster 1991, S. 85-92
wiki/hamaxoikoi.txt · Zuletzt geändert: 2021/05/04 19:40 von norbert