Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:ars_viatica

Ars Viatica

Im weitesten Sinne Reisekunst, wörtlich die Kunst des Weges, analog zu ars poetica als Metapher sinngemäß die Kunst des Reisens, erstmals zu finden in einer Rezension 1) über das Buch

  • Hartmut von Hentig
    Fahrten und Gefährten
    Reiseberichte aus einem halben Jahrhundert, 1936-1990.
    München 2000: C. Hanser.

Als Denkfigur verwendet von

  • Kufeld, Klaus
    Schluss: Ars viatica als utopisches Paradigma: Sinn, Erkenntnis, Glück.
    S. 217-222 in: ders. Die Reise als Utopie. Paderborn 2010: Fink.

Ars viatica beschreibt die Lebensreise, den Lebensweg einer Persönlichkeit im Unterschied zur Ars Apodemica, die eine Kunst des Reisens anhand objektiver Kriterien entwirft und auch im Unterschied zu einer Schule des Reisens 2) oder zur handwerklichen Reisetechnik, siehe auch die Zeitleiste der Reiseanleitungen und Was ist »Reisen«?

1)
Dieter Richter: Lebensreisen. 1. März 2001 DIE ZEIT 10/2001
2)
Fred, W. [Pseud. Alfred Wechsler]
Schule des Reisens.
Gute Lehren des Globetrotters W. Fred.
München 1914: Georg Müller.
wiki/ars_viatica.txt · Zuletzt geändert: 2021/09/16 06:44 von norbert