Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:tasagalt

Tasagalt 

Was uns heute als »Kreuz von Agadez« oder »Kreuz des Südens« bekannt ist, wurde von den Franzosen so benannt; bei den Wüstenbewohnern heißt es tasagalt, zakkat oder kaulé (Haussa). Es könnte vom ägyptischen Hieroglyphen ankh abstammen, jedoch ist über seine Geschichte vor 1900 so gut wie nichts bekannt. Heute gibt es 21 verschiedene Kreuze des Niger, mit den Namen von Regionen und Orten.
Funktionen und Deutungen änderten und vermischten sich als

  • Symbol der Männlichkeit, daher soll früher der Vater das tasagalt seinem Sohn übergeben haben, wenn dieser ins Heiratsalter kam,
  • Brustschmuck oder Ohrring für Frauen wurde es erst später,
  • Zahlungsmittel,
  • Schutz gegen den bösen Blick wegen der darin enthaltenen Ovale,
  • Glücksbringer,
  • Sattelknauf und Tasagalt enthalten dieselben Formelemente und könnten damit
  • ein Hilfsmittel zur Orientierung werden, vielleicht zum Bestimmen der Himmelsrichtungen (mit dem Ring für Norden) mithilfe des indischen Kreises, der einen präzisen Schattenwurf benötigt.

Das Tasagalt ist auch das Logo des Fernreisemobiltreffens; dessen Vorlage brachten Marianne und Willy Janssen von den Tuareg mit.

  • V. Beltrami
    Croix d’Agadez.
    Encyclopédie berbère Online, 14 | 1994, document C103, DOI
  • Creyaufmüller, Wolfgang
    Das Agadeskreuz. Strukturelle Bestandteile der Form der Schmuckanhänger vom Typus „Agadeskreuz“ und seiner Modifikationen.
    106 S. Stuttgart 1998: Creyaufmüller
wiki/tasagalt.txt · Zuletzt geändert: 2022/07/26 06:15 von norbert

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki