Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:reisen_in_deutschland

Reisen in Deutschland

Die folgenden Reisebücher spiegeln durch ihre Perspektive - persönlich oder ideologisch - die Unterschiedlichkeit der Zeitläufte: Romantik, Kaiserreich, Drittes Reich, Krieg, BRD & DDR verbinden individuelle Möglichkeiten mit dem ewigen Versuch reisend Freiheit zu spüren:

Zeitübergreifende Sammlungen

  • Dussler, Hildebrand (Hg.)
    Reisen und Reisende in Bayerisch-Schwaben und seinen Randgebieten in Oberbayern, Franken, Württemberg, Vorarlberg und Tirol
    Reiseberichte aus elf Jahrhunderten [365 bis 1857 n. Chr.] (=Reiseberichte aus Bayerisch-Schwaben, Reihe 6.1)
    384p, 22 Textabb., 36 Tfll., tls. farb., tls Falttfll. m. zahlr. Anmerkungen, Orts-, Namens- und Sachregister
    A.H. Konrad Weißenhorn 1968
  • Schlandt, Maria (Hg.)
    Der Rhein in alten Reisebildern
    Reiseberichte und Reisebilder aus sieben Jahrhunderten
    106p, 5 Bll. Vors. bedruckt, 8 farb. u. 13 SW-Abb. a. Tfll. Gütersloh Prisma 1979
    Reisenotizen u.a. von Petrarca, Goethe, Heine, Dürer, Droste-Hülshoff, Schlegel, Forster, George, Grimm, Hugo, Kleist.
  • Hässlin, Johann Jakob (Hg.)
    Rheinfahrt Vom Ursprung bis Mainz Bd. 1 & Rheinfahrt Von Mainz zum Meer Bd. 2
    257p, 263p Textzeichn. u. eingeklebte Farbtfll., Quellenverz., Autorennachweise, Ortsregister
    München Prestel 1954
    Auszüge aus Werken bekannter Dichter, Schriftsteller, Philosophen.

Ab 1700

  • Anselmus Rabiosus (=Wilhelm Ludwig Wekhrlin)
    Reise durch Oberdeutschland
    Hrsgg., erläutert und mit einem Nachwort versehen von Jean Mondot (=Bibliothek d. 18. Jahrhunderts)
    173p 1 Tfl., Anmerkungen. Leipzig G. Kiepenheuer 1988
    Der 1739 in Stuttgart geborene Wekhrlin geht nach Wien, ihm sind Familie, Beruf, Vaterland verhaßt geworden, er ist Aventurier.
  • Anonimo Veneziano
    Eine deutsche Reise Anno 1708
    Herausgegeben, übersetzt und kommentiert von Irene Schrattenecker
    Haymon Innsbruck 1999

Ab 1750: Empfindsamkeit

  • Joh. Lor. Böckmann
    Journal einer in Gefolge der Durchlaucht Prinzen Friedrichs von Baaden gemachten Reise von Carlsruhe nach Deinach und von dort wieder zurück vom 4ten August biß zum 12ten September
    106p 8 SW-Abb. a. 8 Tfll., 1 Farbtfl., Frontispiz, Anmerkungen, Personenreg.
    Calw A. Oelschläger 1949/50? (o.J.)
  • Joseph Gregor Lang
    Reise auf dem Rhein Vom Siebengebirge bis Düsseldorf
    164p Ktn. Köln J.P. Bachem 1976
    Kunstkenner, Gemäldesammler, Koblenzer Gymnasiallehrer, Prediger
  • Georg Friedrich Rebmann Heinz Weise (Nachwort)
    Kreuzzüge durch einen Teil Deutschlands
    (=Klassische Reisen) Hg.: Heinz Weise Leipzig. 208p 1 Titelbild, Textzeichn. Glossar, Leseband
    VEB F.A. Brockhaus 1990
    Eines der respektlosesten Reiseberichte des Protagonisten deutscher Aufklärungsideale und französischer Revolutionsziele in süd- und mitteldeutschen Ländern als Ausdruck seiner Reisen 1792-1794. Rebmann (1768 - 1824) reist in der Romantik sehr unromantisch, nämlich scharfsinnig und scharfzüngig Missstände aufspießend auf seinen Wegen durch Süd- und Mitteldeutschland. Unter anderem schrieb er »Kosmopolitische Wanderungen durch einen Teil Deutschlands« und die Satire »Hans KiekindieWelts Reisen in alle vier Erdteile und den Mond«
  • Schummels Reise durch Schlesien im Julius und August 1791
    Schriften der Stiftung Haus Oberschlesien, Lit.-wiss. Reihe Bd. 5 Herausgegeben und kommentiert von Wojciech Kunicki
    (10), 381, 382*-581*. Berlin Gebr. Mann 1995 (EA 1792)
    Der umfangreiche Anhang enthält ein Nachwort zu Schummels Leben, seiner Reise, deren Topologie, Anmerkungen zum Text, eine Chronologie, eine Bibliographie seiner Werke, ein Verzeichnis der benutzten Forschungsliteratur, ein Personenregister. Eine Reise durch die Randgebiete Mittel- und Oberschlesiens und die Grafschaft Glatz zu den Gütern seines Gönners von Sandreczky am Zobtenberg. Schummel war Schriftsteller, Lehrer und erster Inspektor des Schullehrerseminars in Breslau.
  • Reisebriefe deutscher Romantiker
    550 S. Rütten & Loening berlin 1979
    Mit Reisebeiträgen von Tieck, Novalis, Wackenroder, Schelling, Schleiermacher, E.T.A. Hoffmann, Böhmer, Kleist, Arnim, Schinkel, Eichendorff, Brentano, Mayer, Schubert, Werner, Schwab, Grimm, Görres, Hauff, Richter u.a.

Ab 1800: Romantik & Biedermeier

  • Christian Bechstedt
    Meine Handwerksburschenzeit 1805-1810
    430p. Berlin VEB Aufbau 1991
    *4.9.1787, +1867. Bäcker, reist mit 18 Jahren.
  • Johann Jacob Grümbke
    Streifzüge durch das Rügenland
    (=Klassische Reisen) Hg.: Burkhardt, Albert. 235p Frontispiz, 53 Textabb., Nachwort, Anmerkungen. F.A. Brockhaus Leipzig 1991
    Der Arztsohn aus Bergen, Hauslehrer, Privatgelehrter, kannte Rügen von Kind an und schrieb, seiner Zeit gemäß, Reisebriefe, die 1805 erstmals unter dem Anonym „Indigena“ erschienen und über Natur, Ortsgeschichte, Landeskunde Sitten etc. berichten.
  • Lorck, Carl von (Hg.)
    Schinkel. Reisen in Deutschland.
    198p 27 Handzeichn. Schinkels, eine v. F. Gilly, eine Radierung v. Schultz
    Essen Dom 1956
  • Ludwig Bechstein
    Unterwegs im Reisewagen. Bilder aus Thüringen
    272p 20 Reprod. v. Stahlstichen. Rudolstadt VEB Greifen 1990
    Reisen, „um im Strom des Lebens zu baden“ (S. 8) 1830-1840 zu Fuß und in der Kutsche durch Thüringen.
  • Joseph von Eichendorff
    Aus dem Leben eines Taugenichts
    Vereinsbuchhandlung Berlin 1826
  • Heinrich Heine
    Die Harzreise
    Reisebilder. Erster Teil 1826
  • Heinrich Laube
    Reise durch das Biedermeier
    Herausgegeben und mit einem Nachwort von Franz Heinrich Körber
    12 Kunstdrucktfl., 437 p. Hoffmann und Campe Hamburg 1965
    Laube begehrte in er Bewegung »Junges Deutschland«nach der französischen Julirevolution im deutschen Raum gegen die »Vermufftheit der bestehenden Ordnung« auf. Seine Reisebilder vpn Rügen bis Wien, zwischen Rhein und Breslau spiegeln seinen kritischen Geist, der ihm dennoch oder deswegen Direktor des Wiener Burgtheaters werden ließ.
  • Günther Roennefahrt
    Mit Spitzweg auf Reisen
    32 farb. Bildtafeln, 135 S. Schuler Stuttgart1958
    Spitzweg (1808 - 1885) wandte sich nach dem Apothekerstudium ab 1833 der Kunstmalerei zu und begab sich ausgiebig auf Reisen, deren Eindrücke sich auf seinen Bildern wiederfinden.
  • Georg Maria Hofmann
    Biedermeier auf Walze.
    Aufzeichnungen und Briefe des Handwerksburschen Johann Eberhard Dewald 1836-38

    205p Frontispiz, mehrere Textzeichn. Berlin Schlieffen 1936
  • Theodor von Kobbe
    Wilhelm Cornelius Wanderungen an der Nord- und Ostsee 1. Abtheilung: Nordsee. Von Theodor von Kobbe. 2. Abtheilung: Ostsee. Von Wilhelm Cornelius (=malerische und romantische Deutschland, Das. Bd.10)
    3 Bll., 128p, 116p 15 u. 15 Stahlstiche. Olms Hildesheim 1973 (EA 1841)
    Eine Schilderung des Zustandes der Küste und der vorgelagerten Inseln mit allerersten Ansätzen von Dampfschiffahrt, Tourismus, Badewesen. Schilderung von Land und Leuten mit geschichtlichen Ansätzen.
  • Ludolf Wienbarg
    Nach Helgoland und anerswohin Gedanken auf Reisen (=Greno 10/20 Bd.39) Hg.: Estermann, Alfred (Nachwort & Leiter der Forschungsstelle 19. Jahrhundert der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt)
    239p Anmerkungen, Lit.-hinweise, Nördlingen Greno 1987
    Bearbeitet und gekürzt, mit Anmerkungen und Nachwort, Reiseschilderungen des heute unbekannten Autors Wienbarg (1802-1872) aus Helgoland (1838), Holland (1831, 1832) und von einer Elbfahrt.
  • Johann Daniel Friedrich Rumpf
    Der Fremdenführer oder wie kann der Fremde in der kürzesten Zeit alle Merkwürdigkeiten in Berlin, Potsdam, Charlottenburg und deren Umgebungen sehen und kennenlernen
    XXIX, 341p 26 Abb., Reg. Berlin Deutscher Verlag der Wissenschaften (= Nachdruck der Ausgabe von Berlin 1826) 1990
  • Christian Ludwig Fecht
    Der Fußwanderer oder: wie man reisen soll in einer Fußwanderung aus dem Breisgau bis Zug veranschaulicht (=Reprint d. Ausg. v. 1824) Nachw. v. R. Feger
    145p 17 neu eingefügte zeitgen. Stiche, ein Proträt d. Verf., 1 Ktn.skizze Freiburg/Br. Rombach 1824

Ab 1850: Nachmärz & Realismus

  • Richard Doyle
    Wie drei Herren angelsächsischer Herkunft anno 1854 durch Europa reisten.
    Die Auslandsreise der Herren Brown, Jones und Robinson. Bericht über ihre Eindrücke u. Erlebnisse in Belgien, Deutschland, der Schweiz u. Italien. Vorwort u. dt. Texte v. Th. Troll
    Greven Köln 1970
  • Rochus Freiherr von Liliencron
    Wie man in Amwald Musik macht. Reisebriefe an meine Tochter
    95p Textabb. u. Tfll., Druck in grüner Farbe. Hamburg H. Reich 1957
    Der Autor macht Ferien in Amwald und schreibt an seine Tochter (4.7.1874-8.7.1874). Im Stil der Zeit, doch unterhaltsam. Ausführliche Biographie des Autors im Anhang.
  • Johann Sporschil
    Wanderungen durch die sächsische Schweiz
    Leipzig G. Wigand o.J. 228p 30 Stahlstiche.
    Ein eher landeskundlicher Reisebericht, dem persönliche Erfahrungen kaum zu entnehmen sind.
  • Theodor Fontane
    Wanderungen durch die Mark Brandenburg
    5 Bde. Berlin Bernstein 544p
  • Anonymus
    Eine Sommerreise nach dem bayerischen Hochgebirge. Harmlose Plauderein in Tagebuchform von einem alten Nassauer
    103p Wiesbaden H. Staadt 1904
    Reise mit Frau, Tochter, Schwester und Vetter Anfang August 1897 nach Hohenschwangau; Rückreise am 18. September. Kurzweilig mit allerhand Alltäglichkeiten geschildert.
  • Otto Funcke
    Reisebilder und Heimatklänge
    3 Teile i. e. Bd., 220p, 216p, 196p. Bremen C. Ed. Müller o.J. (1894)
    Kleine Reiseberichte, meist aus Norddeutschland (Holland, Borkum), Reflexionen über Reisen, Erleben und Verhalten unterwegs aus einer streng christlichen Perspektive.
  • Wohin? Ein praktischer Ratgeber für alle Reiselustigen
    Wothe, Anny (Red.) VIII, 391p zahlr. Textabb. Leipzig A. Mahn 3.A. 1897
  • Scherm´s Reise-Handbuch für wandernde Arbeiter
    250p Nürnberg J. Scherm 1898

Ab 1900: Wilhelminismus & Erster Weltkrieg

  • Wanderbüchlein für wanderlustige 58er (Anhang zum 58er Liederbuch)
    Verein für Handlungs-Commis von 1858 (Kaufmännischer Verein) in Hamburg 48p Textzeichn. u. Vignetten Hamburg o.J. (ca. 1912)
  • Reisehandbuch für die christliche Familie.
    Ein Wegweiser durch Hospize, Pensionen, Erholungsorte, Sommerfrischen, Hotels, Bäder, Luftkurorte, Sanatorien nebst praktischen Auskünften für Reise und Haus
    (4) 234p Berlin Vaterländ. Vlgsanst. 12.A. 1907
  • Marie von Bunsen
    Im Ruderboot durch Deutschland. Auf Flüssen und Kanälen in den Jahren 1905 bis 1915 (=Frauenfahrten) Hg.: Habinger, Gabriele
    287p Textabb., Leseband, Vorwort, Anmerkungen. Wien ProMedia 1994
    Enthält auch die »Wanderungen durch Deutschland« (1936) der Schriftstellerin: Auf der Havel 1905, Werra und Weser 1908, Neckar 1910, märkische Gewässer 1915
  • Jürgen Brand
    Mit Rucksack und Wanderstab
    Zentralstelle f. d. arbeitende Jugend 16p Berlin Vorwärts P. Singer 1912
  • Engelbert Graf
    Wie soll man wandern? Anleitungen und Winke.
    Zentralstelle f. d. arbeitende Jugend 32p Berlin Vorwärts P. Singer 1913
  • August Winnig
    Das Buch Wanderschaft
    330p 10 Federzeichn. Hamburg Hanseat. Vlgsanst. 1941
    Maurer auf Wanderschaft
  • Ludwig Finckh
    Die Reise nach Tripstrill
    Langen München 1911
  • Hermann Siegfried Rehm
    Auf deutschen Landstraßen
    16 Abb., 305 S. Berlin 1911
    Wanderungen und Fahrten zwischen Tangermünde und der preußischen Wallonie im Westen.
  • Waldemar Bonsels
    Menschenwege. Aus den Notizen eines Vagabunden
    Rütten & Loening Frankfurt am Main 1917

Ab 1919: Weimarer Zeit

  • E. Schreck
    Frohes Wandern. Anleitungen und Winke für Jugend-Wanderfahrten
    Hauptvorstand des Verbandes der Arbeiterjugend-Vereine Deutschlands
    47p Berlin Vorwärts 1920
  • Moritz Blankenhorn
    Kunden-König. Eine buchdruckerliche Handwerksburschen- und Gesellengeschichte
    168p Textill. v. Georg Kretzschmar Leipzig Bildungsverband dt. Buchdrucker 1921
  • Der Zupfgeigenhansl
    Hrsg.: Hans Breuer\\. 238p, 7 Bll. mehrere ganzs. Abb. Leipzig F. Hofmeister 117. A. 1922
  • Reisehandbuch für die christliche Familie.
    Ein Wegweiser durch Hospize, Erholungshäuser, Pensionen, Hotels, Sanatorien, Sommerfrischen, Bäder, Kurorte nebst praktischen Auskünften f. d. Reise
    134p Berlin Vaterländ. Vlgsanst. 20.A. 1925
  • Deutsches Reise-Merkbuch
    (=Deutsche Verkehrsbücher Bd.01) Reichszentrale für Deutsche Verkehrswerbung Berlin
    144p 1 farb. Faltkte. der Eisenbahnverbindungen Deutschlands München Dt. Werbeverlag 3.A. 1926
  • Im Flug über Deutschland
    (=Deutsche Verkehrsbücher Bd.12) Reichszentrale für Deutsche Verkehrswerbung Berlin
    48p zahlr. Textabb. München Dt. Werbeverlag 3.A. o.J. (1926/27)
  • Großes Tourenbuch für Radfahrer
    Bearbeitet vom Völkerschlachtgau im Bund Deutscher Radfahrer
    180p Vlg. d. Leipziger Neuesten Nachrichten 1927
  • Erich Falk
    Jugendwanderer auf Großer Fahrt
    36p 26 SW-Abb. n. Fotos Berlin Wanderlust 1927
  • So G'sell so. Erlebnisse einer Wandergruppe vom Lyzeum Berlin-Tegel in der ehemals freien Reichsstadt Nördlingen
    35p 24 SW-Tfll. Nördlingen Verlag der Stadt Nördlingen o.J. (1926)
    Die 15 Mädchen des Lyzeums (Namen S. 4) fuhren über Pfingsten 1926 nach Nördlingen, begleitet von Studienrat Wilhelm Zadow und seiner Frau, und erstellten nach der Rückkehr dieses Buch.
  • Lothar Hans Flatau
    Unter Rheinlands Sonne. Gedichte eines fahrenden Gesellen
    168p Düsseldorf J. Liethen 1930
  • Josef Hofmiller
    Pilgerfahrten
    154p Leipzig J. Hegner o.J. (um 1930?)
    Feuilletonistisch geschilderte Reisen durch das südliche Deutschland (Burghausen, Freising, Steingaden, Ottobeuren, Memmingen) sowie nach San Simignano. Mit einem Anhang „Vom Wandern“. Die Pilgerfahrten sind wohl mehr metaphorisch zu verstehen. Autor mehrerer Bücher (s. letzte Seite)

Ab 1933: Drittes Reich & Zweiter Weltkrieg

  • Herbert Seehofer
    Mit dem Führer unterwegs. Kleine Stimmungsbilder einer großen Reise
    228p München Zentralvlg. d. NSDAP F. Eher 1939
    Stimmungsbilder eines journalistischen Begleiters auf der mehrmonatigen Wahlreise Adolf Hitlers 1933 durch Deutschland.
  • Wohin reisen wir?
    Ein Atlas von Deutschland für Urlauber und Reiselustige. Mit Eisenbahnlinien und erklärendem Text
    Sparkasse der Stadt Lüneburg 13 Bll. 12 farb. Landkarten
    o.J. (ca. 1935)
  • P. Wyr.
    Wie weit komme ich in den Ferien für 10 Mark?
    in: Uhu, Heft 10, Juli 1933, S68-72
    111p Berlin Ullstein 1933
  • Carl Walter Schmidt
    Fahrten ins Blaue. Kreuz und quer durch deutsche Gaue
    264 Seiten, 197 Bilder, Hesse & Becker Leipzig 1934
    Der Autor legt das Augenmerk auf »neue Ziele und … vernachlässigte Gebiete«, da er die Hauptreiseziele bereits in einem früheren Buch bearbeitet hatte. Als Mischung zwischen Reisebericht und Reiseführer ordnet sichd er Inhalt nach 32 Regionen von der Mark Brandenburg bis Oberbayern und ist erschlossen durch ein umfangreiches Ortsregister und ein Bilderverzeichnis.
  • Zum Rhein!
    Landesfremdenverkehrsamt Rheinland e.V. 160p über 100 Textabb., Ktn. aV, Farbtitel Bad Godesberg 1936
  • Verhalten bei Ausgang und Urlaub.
    In: „Spaten und Ähre“. Das Handbuch der deutschen Jugend im Reichsarbeitsdienst
    Gönner 288p zahlr. Textzeichn., 75 SW-Abb. a. Tfll. Heidelberg K. Vowinckel 1939
  • Hubert Göbel
    Wettfahrt in sieben Tagen
    Eine abenteuerliche Geschichte von einem Jungen und seinem Motorrad
    (=Bd.4109) 110p Textzeichn. v. Rolf Walz Reutlingen Enßlin u. Laiblin o.J. (1940?)
  • Werner Bergengruen
    Deutsche Reise
    Hg.: Volksverband der Bücherfreunde 199p 114 Abb. a. Tfll. in Kupfertiefdruck. Berlin Wegweiser 1934
    Eine Reise zwar, doch obwiegt die landeskundlich-geschichtliche Schilderung, auch ist die Reihenfolge der Kapitel nicht identisch mit dem Reiseverlauf. Mit dem Rad von Potsdam durch die Altmark, Westdeutschland, Süddeutschland bis nach Quedlinburg im Harz.
  • Egon Schleinitz
    Zwei Jungen fahren in die Welt. Mit dem Rad nach dem sonnigen Süden
    176p 3 Farbtfll., Kte., 25 Textzeichn. von Heinz Schubel. Stuttgart Loewe F. Carl 1936
    Die Beschreibung einer 140tägigen Radtour zweier Jungen (17 und 18 Jahre alt) von Dresden nach Österreich, Jugoslawien und die Tschechoslowakei.
  • Paul Georg Münch
    Mit fröhlichen Menschen unterwegs. Tagebuchblätter und lustige Geschichten
    226p Leipzig J. Bohn 1941
    Nationalistischer Grundton, Sammelband vieler Reisen. Leiter von „Kraft durch Freude-Reisen“.
  • Mathias Ludwig Schroeder
    Auf zerrissenen Sohlen. Mein Vagabundenbuch
    336p Freiburg/Br. Herder 1942
    Installateurgeselle auf Wanderschaft

Ab 1946: Trümmerliteratur & Urlaub in Trizonesien

  • Wolfgang Ecke
    Flucht
    Die Geschichte einer Reise von Deutschland nach Deutschland

    15 Fotos a. Tfln. Herold Stuttgart 1966
    Der Verfasser traf 1947 einen zwölfjährigen Jungen, dessen zweijährige Fluchtgeschichte er unter geändertem Namen zwar erzählend, jedoch als Tatsachenbericht wiedergibt.
  • Sepp Linsenmeier (Bearb.)
    Wandern und Wandertechnik
    =Froh sei d. Kindheit. Schriftenreihe z. Förderung u. Freizeitgestaltung d. Kinder u. Jugendlichen 5
    56p Textzeichn. Offenbach Bollwerk K. Drott 1947
  • Kurt Piehl
    Schieber, Tramps, Normalverbraucher. Unterwegs im Nachkriegsdeutschland
    Brandes & Apsel Verlag Frankfurt am Main 1989
    Kurt Piehl (1928 - 2001) überlebte als einer der Dortmunder Edelweißpiraten den Nationalsozialismus. Er gehörte zu den wenigen, die ihre Erfahrungen im Widerstand veröffentlichten.
  • Everybody's Pocket Travel Guide to Western Germany
    (=Everybody's Pocket travel …) Samson, E. Hope 212p Reg., Faltkte., 8 SW-Tfll.
    London W. Foulsham (ca. 1952)
  • Oskar Steinheil (Bearb.)
    Deutschland - Die Bundesrepublik - Offizieller Führer des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs
    (=Baedekers Autoführer) 416p 50 Ktn. u. Pläne, 100 Zeichn., davon 3 farb. Faltktn., Ortsregister
    Stuttgart 3.A. 1953
  • Theo Löbsack
    Zwei auf Unterwasserjagd. Zwischen Tangwäldern und Muschelbänken
    79p Textzeichn. v. H. Becker-Berke. Reutlingen Enßlin u. Laiblin 1953
    Zwei Hallenser Jungen nutzen acht Tage Ferien zu einer Tauchexkursion an die Ostsee.
  • Bernd Boehle
    Das praktische Klöckner Reisebuch.
    Ein Nachschlagbuch für Reisen in der deutschen Bundesrepublik
    Hg.: Klöckner-Drahtindustrie 489p über 300 Abb. u. Ktn. i. Text, 16 farb. Ktn. a. Tfll., zahlr. SW-Abb. a. ca. 48 Tfll.
    Gütersloh C. Bertelsmann 1954
  • Gottfried Stein
    Reise durch den deutschen Weingarten
    307p montierte Farb- u. SW-Abb., Textabb., Ktn., Ortsreg., Sachreg. München Prestel 1957
    Entlang von Bodensee, Rhein, Main, Nahe, Mosel, Ahr führt die Reise (um 1955?) des Autors, Schwerpunkt bilden die Weine in ihrem kulturellen Kontext.
  • Brevier für motorisierte Lebenskünstler
    Ein Wegweiser zu kultivierten gastlichen Stätten. Bd. 1: Süddeutschland
    158p Kte. aV, Textzeichn. Frankfurt/M. Umschau 4.A. 1956
  • Gerhard Denecke
    Autofahren und doch gesund bleiben
    256p Textzeichn. v. Jules Stauber, zahlr. SW-Abb. Wiesbaden Industrie E. Jörg 1957
  • Vilma Sturm
    Unterwegs am Rhein, an der Mosel und anderswo
    333p Textzeichn. v. Holger Runge. Frankfurt/M. J. Knecht 1959
    Reisen und Schreiben bedeuten für die Autorin Lebensinhalt nach dem Zweiten Weltkrieg
  • Urlaub in Deutschland.
    100 Vorschläge für glückliche Ferien zwischen See und Alpen
    254p hunderte farb. u. SW-Abb. i. Text
    Gütersloh Präsentvlg. H. Peter 1961
  • Bernd Boehle
    Das praktische Reisebuch.
    Ein Nachschlagbuch für Reisen in der deutschen Bundesrepublik (=Praktische Ratgeber)
    477p zahlr. SW- u. Farbtfll., Textzeichn., Ktn. Gütersloh C. Bertelsmann 26.A. 1962
  • Deutsches Wandern
    Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine
    71p Textabb. Stuttgart 1962
  • Vom Elbestrand zum Alpenrand. Wandervorschläge
    Deutsches Jugendherbergswerk
    156p Textzeichn., Ktn.-skizzen Detmold
    o.J. (1964)

Ab 1956: Reisen in der DDR

  • Reinhard Höhne
    Elbefahrt durch Deutschland
    76 Textseiten, 80 Bildseiten 80 SW-Abb. a. 80 Tfll. Dresden VEB Sachsenvlg. 1956
  • Urlaub, Erholung, Genesung durch den freien deutschen Gewerkschaftsbund
    Freier Deutscher Gewerkschaftsbund 537p zahlr. SW- Abb., oft ganzs., einige farb. Abb., Textzeichn., Ktn., Leseband
    Berlin VEB Tribüne 2.A. 1957
  • Hans Jürgen Geerdts Walter Dreizner (Fotos)
    Wanderer im Harz
    74p, np. Tfll. 129 großform. SW-Abb. a. Tfll. nach Fotos von Walter Dreizner und anderen. Dresden Sachsen 1958
    Nachdenkliche Erinnerungen an Fahrten und Reisen im Harz mit einem umfangreichen Bildanhang.
  • Heinz Glade
    Reiseskizzen aus dem Harz
    157p 32 SW-Tfll. Leipzig VEB Brockhaus 1971
    Wir werden in den Harz fahren, … durchstreifen und versuchen, seine Eigenarten zu erleben und seine Bedeutung im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts.
  • Hermann Heinz Wille
    Von Plauen zum Kapellenberg Wanderfahrt durchs Vogtland
    109p SW-Abb. a. 32 Tfll., 1 Faltkarte. Leipzig VEB F.A. Brockhaus 1971
  • Heinz Friedrich Schniggenfittig (Autorenkollektiv)
    Handbuch für das Betriebsferienlager
    Bundesvorstand des FDGB, Abt. Bildung 261p Berlin VEB Tribüne 2.A. 1976
  • Reiseführer Deutsche Demokratische Republik
    475p zahlr. Textabb., Reg. Leipzig VEB F.A. Brockhaus 6.A. 1976
  • André Cassél
    Radtour DDR.
    Planung, Vorbereitung und Durchführung einer Fahrradreise durch die DDR

    52p 1 Kartenskizze. München A. Girstenbräu 1983
    Gleichzeitig Reisebericht und Reiseführer für eine zu damaliger Zeit sehr ungewöhnliche und aufgrund der bürokratischen Hürden auch schwierige Reise.
  • Reisen in die DDR mit Tagesaufenthalten im grenznahen Bereich und Reisen durch die DDR in andere Länder. Merkblatt. Bundesministerium für innerdeutsche Beziehungen
    59p Karten Bonn Gesamtdeutsches Institut 15.A. 1987

Ab 1968: BRD

  • Harry & Heidi Böseke
    Ich glaub´, ich steh´ im Wald. Ein bundesdeutsches Wanderbuch
    158p Textabb. Dortmund Weltkreis 1979
    »Wer kennt es nicht, das Wort von der heimatlosen Linken? … Der deutsche Wald scheint den Reaktionären zu gehören. Doch muß das so sein?« (Klappentext) Berichte von Wochenendwanderungen.
  • J. Albrecht Cropp
    Deutschland zu Pferde. In 17 Tagen von der Rhön zum Bodensee
    144p zahlr Abb., viele farbig, oft ganzseitig. Dortmund W. Größchen 1980
    Anhang „ABC des Wanderrreitens“
    Fortsetzung von Band 1 „Von der Ostsee auf die Hohe Rhön“ (20 Tage). In der 2. Etappe zusammen mit Günter Burk und 2 anderen auf 4 Pferden, begleitet von einem Troßfahrer.
  • Erwin Grosskinsky
    Sonne, Regen und Muskelkater.
    Neun Radtouren mit Jugendlichen

    =Werkbücher Bd. 168 158p Ktn. u. Textzeichn. München J. Pfeiffer 1984
    Ein Vater schildert seine Erfahrungen bei Radtouren in Deutschland mit seinen Kindern und deren Freunden, jeweils mit Kartenskizze, Planung und Ausrüstungstips.
  • Michael Holzach
    Deutschland umsonst.
    Zu Fuß und ohne Geld durch ein Wohlstandsland

    248p 1 Kte. Hamburg Hoffmann u. Campe 1982
    Sechs Monate wandert Michael Holzach ohne Geld durch Deutschland, bettelt, ißt in Klöstern, arbeitet im Zirkus, schläft im Asyl. * 1947 Heidelberg, stud. Sozialwissenschaften, dann Journalist u.a. bei DIE ZEIT. Lebte ein Jahr bei den Hutterern in Kanada. 1983 gestorben beim Versuch, seinen in einen Fluß gefallenen Hund zu retten.

Ab 1989: Wiedervereinigung

  • Dieter Kreutzkamp
    Mitten durch Deutschland.
    Auf dem ehemaligen Grenzweg von der Ostsee bis zum Böhmermwald
    (Reihe: Straßen in die Einsamkeit) 192 S. zahlr. Abb. Frederking & Thaler München 1996
    Durch neun Bundesländer: Von der Ostsee bis zur Elbe; Zwischen Wendland und Harz; Zwischen Werra und Rhön; Durch den Thüringer Wald bis zum Thüringisch-Sächsischen Eck.
  • Dirk Brauns
    Berlin - München. Zu Fuß
    134p Textabb., 1 Kte. Stuttgart Quell 1997
    Ein Journalist, geboren 1968 in Berlin-Pankow, wandert 1995 quer durch die Republik. Sein Hauptaugenmerk gilt den Menschen, von drei Lebensgeschichten berichtet er ausführlich.
  • Lorenz Schröter
    Mein Esel Bella oder Wie ich durch Deutschland zog
    Rotbuch Hamburg 2000 (Rezension DLF)
  • Andreas Greve
    In achtzig Tagen rund um Deutschland. Grenzerfahrungen
    332 p. Hoffmann und Campe Hamburg 2004
wiki/reisen_in_deutschland.txt · Zuletzt geändert: 2021/02/10 19:29 von norbert