Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:petromax

Petromax

Eine mit Druck betriebene Petroleumlampe im Unterschied zu drucklosen Petroleumlampen mit Docht in verschiedenen Ausführungen, die als »Starklichtlampe« seit etwa 1910 gebaut wurde. Die Ausführung als tragbare Petromax wurde von Max Graetz (1861-1936) 1921 zum Patent angemeldet und wurde später als Typ 829B bei der Bundeswehr eingesetzt.

Wesentlich ist der Druck von rund 2 bar, das Verdampfen des Petroleums bei über 250 °C, das Erzeugen eines Gas-Luft-Gemisches und dessen Verbrennung über einen Glühstrumpf. Je nach Ausführung lag die Lichtstärke bei 90 bis 450 candela cd.

Die Petromax war jahrzehntelang bei Expeditionen das Leuchtmittel der ersten Wahl. Für Wildnisreisen in kalten Gegenden ist sie nach wie vor empfehlenswert, da sie auch als Heizung dient.

Entomologen diente die Petromax zum »Lichtfang«, also dem nächtlichen Fangen von Faltern.

wiki/petromax.txt · Zuletzt geändert: 2021/05/04 16:05 von norbert