Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:lebensmittel

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
wiki:lebensmittel [2021/05/17 16:41]
norbert [Als Ausländer in Deutschland essen]
wiki:lebensmittel [2021/06/02 06:55] (aktuell)
norbert
Zeile 8: Zeile 8:
   * [[wiki:viaticum|Viaticum]]   * [[wiki:viaticum|Viaticum]]
   * [[wiki:wegzehrung|Wegzehrung]]   * [[wiki:wegzehrung|Wegzehrung]]
-Dafür eignen sich [[https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_dried_foods|getrocknete Lebensmittel]], die nicht zubereitet werden müssen: Brot, (Trocken-)obst, Trockenfleisch, Speck. In Tibet wird Quark in Würfelform (Chura kampo) getrocknet, durchbohrt und als Kette um den Hals mitgeführt ((Im gesamten zentralasiatischen Raum bis in den Vorderen Orient vergleichbar: Qurut, Aarul, Chortan, Jameed, Shilanch, Kishk, qqet)). Im südlichen Afrika gibt es [[wiki:biltong|Biltong]] von Rind, Kudu, Springbok, Oryx. Im Himalaya sind getrocknete Aprikosen beliebt, im nordafrikanischen Raum getrocknete Datteln, im türkischen Raum sind es Kürbiskerne.  +Dafür eignen sich [[https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_dried_foods|getrocknete Lebensmittel]], die nicht zubereitet werden müssen: Brot, (Trocken-)obst, [[wiki:trockenfleisch|Trockenfleisch]], Speck. In Tibet wird Quark in Würfelform (Chura kampo) getrocknet, durchbohrt und als Kette um den Hals mitgeführt ((Im gesamten zentralasiatischen Raum bis in den Vorderen Orient vergleichbar: Qurut, Aarul, Chortan, Jameed, Shilanch, Kishk, qqet)). Im südlichen Afrika gibt es [[wiki:biltong|Biltong]] von Rind, Kudu, Springbok, Oryx. Im Himalaya sind getrocknete Aprikosen beliebt, im nordafrikanischen Raum getrocknete Datteln, im türkischen Raum sind es Kürbiskerne. 
 +  Abschiedsworte an Pellka 
 +   
 +  »Jetzt schlägt deine schlimme Stunde,  
 +  du Ungleichrunde,  
 +  du Ausgekochte, du Zeitgeschälte,  
 +  du Vielgequälte,  
 +  du Gipfel meines Entzückens. 
 +  Jetzt kommt der Moment des Zerdrückens 
 +  mit der Gabel! --- Sei stark! 
 +  Ich will auch Butter, Salz und Quark« 
 +  ... 
 +   
 +  Joachim Ringelnatz (1883 -  1934), Gedichte 1934
 ==== Gute Laune ====  ==== Gute Laune ==== 
 Käme es nur darauf an satt zu werden, so genügten Zucker, Mehl, Öl, Zwiebeln, Knoblauch, Dörrobst und Trockenfleisch - also ganz so, wie es die Siedlerpioniere und Nomaden gehalten haben: ohne Strom, auf mobilen [[wiki:kochstelle|Kochstellen]] und am [[wiki:lagerfeuer|Lagerfeuer]] auf abendlich wechselnden [[wiki:stellplatzsuche|Stellplätzen]]. Käme es nur darauf an satt zu werden, so genügten Zucker, Mehl, Öl, Zwiebeln, Knoblauch, Dörrobst und Trockenfleisch - also ganz so, wie es die Siedlerpioniere und Nomaden gehalten haben: ohne Strom, auf mobilen [[wiki:kochstelle|Kochstellen]] und am [[wiki:lagerfeuer|Lagerfeuer]] auf abendlich wechselnden [[wiki:stellplatzsuche|Stellplätzen]].
  
-Gemeinsames [[wiki:kochen_und_essen|Kochen und Essen]] hebt jedoch auch die Stimmung und die meisten Menschen reagieren verstimmt, wenn ihre Essgewohnheiten gestört werden, auch in der Wüste. Wenn die Massai sich jahrhundertelang von Milch und Blut ihrer Kühe ernährt haben, können wir das auch - aber wollen wir das? Also muss der Speiseplan gesichert sein und alle Vorlieben müssen darin enthalten sein. Fernmobilreisende müssen ihre Lebensmittelversorgung also gut planen, wenn sie längere [[wiki:zeit_musse|Zeit]] unterwegs sind, insbesondere in Regionen, in denen die Beschaffung gewohnter [[wiki:lebensmittel|Lebensmittel]] nicht sichergestellt ist. +Gemeinsames [[wiki:kochen_und_essen|Kochen und Essen]] hebt jedoch auch die Stimmung und die meisten Menschen reagieren verstimmt, wenn ihre Essgewohnheiten gestört werden, auch in der Wüste. Wenn die Massai sich jahrhundertelang von Milch und Blut ihrer Kühe ernährt haben, können wir das auch - aber wollen wir das? Also muss der Speiseplan gesichert sein und alle Vorlieben müssen darin enthalten sein. Fernmobilreisende sollten also Lebensmittel[[wiki:vorsorge|vorsorge]] betreiben, wenn sie längere [[wiki:zeit_musse|Zeit]] unterwegs sind, insbesondere in Regionen, in denen die Beschaffung gewohnter [[wiki:lebensmittel|Lebensmittel]] nicht sichergestellt ist. 
  
 ==== Vorräte anlegen==== ==== Vorräte anlegen====
Zeile 24: Zeile 37:
 Nachreifende (klimakterische) Sorten geben das Pflanzenhormon Ethylen ab. Dieses lässt jedoch manch andere Sorten schneller verderben. Daher sind folgende Gruppen möglichst getrennt zu lagern: Nachreifende (klimakterische) Sorten geben das Pflanzenhormon Ethylen ab. Dieses lässt jedoch manch andere Sorten schneller verderben. Daher sind folgende Gruppen möglichst getrennt zu lagern:
 ^ ^Obst^Gemüse^unter ^  ^ ^Obst^Gemüse^unter ^ 
-|nachreifend|Äpfel, Birnen, Pflaumen |Broccoli, Gurken, Blumenkohl,  Lauch, Paprika, Pilze, Spinat, | 8 °C| +^nachreifend|Äpfel, Birnen, Pflaumen |Broccoli, Gurken, Blumenkohl,\\ Lauch, Paprika, Pilze, Spinat, |  8 °C| 
-|nachreifend |Bananen, Pfirsiche, Avocados, Zitrusfrüchte |Kartoffeln, Tomaten | 16 °C | +^nachreifend |Avocado, Bananen,\\ Pfirsiche, Zitrusfrüchte |Kartoffeln, Tomaten |  16 °C | 
-|Ethylen-empfindlich| Melonen, Mango |Gurken, Salate, Möhren, Weißkohl| 8 °C|+^Ethylen-empfindlich| Melonen, Mango |Gurken, Salate,\\ Möhren, Weißkohl|  8 °C|
  
 ==== Konservieren ==== ==== Konservieren ====
Zeile 50: Zeile 63:
 ==== Futterkonkurrrenz ==== ==== Futterkonkurrrenz ====
 Die Lebensmittelvorräte locken zahlreiche [[wiki:tiere|Tiere]] an, spätestens die * [[wiki:kochstelle|Kochstelle]] sendet intensive Gerüche in die Umgebung. Lagerung und Zubereitung müssen beim //[[wiki:freies_campen|Freien Campen]]// oder gar beim //[[wiki:bushcamp|bush camp]]// sehr bedacht organisiert werden. Selbst wenn es weit und breit keine Menschen gibt, finden sich zahlreiche [[wiki:tiere|tierische]] Futterkonkurrenten ein: Die Lebensmittelvorräte locken zahlreiche [[wiki:tiere|Tiere]] an, spätestens die * [[wiki:kochstelle|Kochstelle]] sendet intensive Gerüche in die Umgebung. Lagerung und Zubereitung müssen beim //[[wiki:freies_campen|Freien Campen]]// oder gar beim //[[wiki:bushcamp|bush camp]]// sehr bedacht organisiert werden. Selbst wenn es weit und breit keine Menschen gibt, finden sich zahlreiche [[wiki:tiere|tierische]] Futterkonkurrenten ein:
-  * //Termiten und Motten// fliegen zum Lichtaber auch in den Topf.+  * //Affen// lauern auf den Bäumenumstellen den Lagerplatz, schleichen sich an und stehlen alles. 
 +  * //Ameisen// bilden Straßen auf dem Weg zu jeder Art von Nahrung. 
 +  * Gegen //Bären// hilft nur ein [[wiki:bear_cache|bear cache]].
   * //Bienen und Wespen// werden in trockenen Gebieten durch Feuchtigkeit angelockt.   * //Bienen und Wespen// werden in trockenen Gebieten durch Feuchtigkeit angelockt.
 +  * //Elefanten// werden gierig, wenn sie Zitrusfrüchte riechen.
   * //Fliegen// sind überall und legen ihre Larven auf Obst und Gemüse ab.   * //Fliegen// sind überall und legen ihre Larven auf Obst und Gemüse ab.
-  * //Ameisen// bilden Straßen auf dem Weg zu jeder Art von Nahrung. 
-  * //Nagetiere// beißen sich durch fast jede Verpackung. 
   * Streunende //Hunde//, Aasfresser und Raubtiere reagieren auf Blut oder Fleischaromen.   * Streunende //Hunde//, Aasfresser und Raubtiere reagieren auf Blut oder Fleischaromen.
-  * //Elefanten// werden gierig, wenn sie Zitrusfrüchte riechen+  * //Nagetiere// beißen sich durch fast jede Verpackung
-  * //Affen// lauern auf den Bäumenumstellen den Lagerplatz, schleichen sich an und stehlen alles.+  * //Termiten und Motten// fliegen zum Lichtaber auch in den Topf.
  
 ==== Als Ausländer in Deutschland essen ==== ==== Als Ausländer in Deutschland essen ====
wiki/lebensmittel.1621262519.txt.gz · Zuletzt geändert: 2021/05/17 16:41 von norbert