Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:jahreszeiten

Jahreszeiten

Jahreszeiten beeinflussen Reiseziele und Reisearten erheblich. Von persönlichen Vorlieben abgesehen hat jede unserer Jahreszeiten auch seine schönen Seiten. Geprägt hat uns zum einen die Erfahrung von Frühling, Sommer, Herbst und Winter in unserem Klima. Zum anderen ermöglicht es unsere Straßen-Infrastruktur jederzeit loszufahren, wenn die passenden Reifen aufgezogen sind. In vielen Regionen der Welt muss die Reiseplanung dagegen sorgfältig auf die Jahreszeiten abgestimmt werden.

Überall dort, wo befestigte Straßen nicht die Regel sind, verändern Klima und Wetter die Pisten und Böden und damit die Fahrsituationen auf den Gleitschichten von Wasser, Lehm und Eis:

  • Die »Schlammzeit« (engl. mud season, russ. Rasputiza) leitet in den nördlichen Gebieten Amerikas (Great Lakes, New England), Europas und Asiens den Winter ein und kündigt bei der Schneeschmelze den Frühling an, bietet also zwei zusätzliche Übergangs-Jahreszeiten.
  • Das kontinentale Klima abseits der Küsten teilt das Jahr in lange kalte Winter und heiße Sommer mit kurzen nassen Übergangszeiten.
  • In den Regionen mit Permafrostböden, Tundra und Taiga, bestimmen verkehrstechnisch ausschließlich Schlammzeit und Nicht-Schlammzeit das Jahr; denn der Untergrund ist nur in gefrorenem Zustand befahrbar (»Ice-Roads«).
  • Bei ganz anderen Temperaturverhältnissen bestimmen im Äquatorgürtel eine kurze und eine lange Regenzeit mit heftigen meist nächtlichen Regenfällen das Jahr. Aus unserer Sicht ist das ein ewiger warmer Sommer, doch auf Dauer langweilig ohne Frühling, Herbst und Winter, denn die Unterschiede zwischen Tag und Nacht sind größer als die zwischen den Jahreszeiten.
  • Sechs Jahreszeiten mit mehreren Ernten bestimmen in Südasien das Leben, weil der Monsun (arabisch موسم mausim `Jahreszeit´) als Hauptereignis im Juli/August die vier Jahreszeiten teilt, wenn er von Süden Richtung Himalaya zieht.
wiki/jahreszeiten.txt · Zuletzt geändert: 2020/10/20 09:30 von norbert