Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:global_peace_index

Global Peace Index

Die Vision of Humanity erstellt seit 2007 jährlich den Global Peace Index für alle zur Staatengemeinschaft gehörige *Staaten, zuletzt 2020. Zur Beurteilung werden 24 Kriterien herangezogen, allerdings dürfte die statistische Basis der Kriterien oft sehr unsicher sein, sofern das Kriterium überhaupt gemessen werden kann:

Rang Kriterium
1 Zahl der Kriege im In- und Ausland
2 Zahl der Toten (externe Kriege)
3 Zahl der Toten (interne Kriege)
4 Organisierte Auseinandersetzungen (intern)
5 Beziehungen zu Nachbarländern
6 Misstrauen in Mitbürger
7 Anteil verdrängter Personen
8 Politische Instabilität
9 Respekt für Menschenrechte
10 Möglichkeit von Terroranschlägen
11 Zahl der Morden
12 Gewaltverbrechens
13 Wahrscheinlichkeit gewalttätiger Demonstrationen
14 Zahl inhaftierter Personen
15 Zahl der Polizisten und Sicherheitsbeamten
16 Ausgaben für das Militär
17 Zahl Berufssoldaten
18 Import konventioneller Waffen
19 Export konventioneller Waffen
20 UN-Einsätze
21 Einsätze anderer Länder bzw. Organisationen
22 Anzahl schwerer Waffen
23 Zugang zu leichten Waffen
24 Fähigkeiten des Militärs

Die Einstufung erschließt sich nicht intuitiv. Die Liste wird angeführt von Island (1) und Neuseeland (2). Erster asiatischer Staat ist Singapur (7), dann folgt Japan (9). 2020 liegt Deutschland auf Platz 16, der erste afrikanische Staat Mauritius (23) liegt nur zwei Plätze hinter den Niederlanden (21); der erste afrikanische Festlandstaat Botswana (33) liegt vor Lettland (34) und Spanien (38). Russland (154) steht zwischen dem Sudan und der Zentralafrikanischen Republik. Den Abschluss bilden die Failed States: Kongo, Libyen, Somalia, Jemen, Südsudan, Irak, Syrien, Afghanistan.

wiki/global_peace_index.txt · Zuletzt geändert: 2020/06/18 11:29 von norbert