Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:elefand

ELEFAND

Steht für Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland - eine kreative Wortschöpfung des deutschen Auswärtigen Amtes, dort kurz auch Krisenvorsorgeliste oder umgangssprachlich bei Expats auch Deutschenliste genannt. Diese Liste wurde 2008 als Online-Dienst ELEFAND erstmals angeboten.

Diese »Liste der … im Konsularbezirk ansässigen Deutschen und anderer Schutzbefohlener sowie ihrer Familienangehörigen« ist nach § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes von der zuständigen deutschen Auslandsvertretung anzulegen. Die dort wohnenden Deutschen können, müssen sich aber nicht eintragen. In besonderen Situationen, bei Krisen oder Katastrophen dient die Liste der schnellen Kontaktaufnahme. Zu Beginn der Corona-Pandemie wurde sie im März 2020 erweitert für alle Deutschen im Ausland, also auch für *Touristen, die sich in einer *Robinson-Situation befanden.

wiki/elefand.txt · Zuletzt geändert: 2020/06/05 08:57 (Externe Bearbeitung)