Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:drengir

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
wiki:drengir [2021/05/09 14:25]
norbert
wiki:drengir [2021/07/29 16:52] (aktuell)
norbert
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Drengir ====== ====== Drengir ======
-Als (drengr, drengjar, synonym huskarl) wurden in der [[wiki:zeit_musse|Zeit]] der Wikinger freie Männer bezeichnet, die ehrenhaft und tapfer handelten im Unterschied zu Leibeigenen und im Unterschied zu ehrlosen Männern wie den //Waldgängern// oder [[wiki:vargr|vargr]]. Etymologisch vermutlich zusammenhängend mit Drang und [[https://www.woerterbuchnetz.de/DWB/dreng|Dreng]] im Sinne von Druck, indogermanisch `[[https://indogermanisch.org/pokorny-etymologisches-woerterbuch/index.htm|trenk-1]]´, dessen Ableitungen umfassen: drücken, stoßen, drängen, gedrängte Schar, eine Art Gladiatoren.+Als (drengr, drengjar, synonym huskarl) wurden in der [[wiki:zeit_musse|Zeit]] der Wikinger freie Männer bezeichnet, die ehrenhaft und tapfer handelten im Unterschied zu Leibeigenen und im Unterschied zu ehrlosen Männern wie den //Waldgängern// oder [[wiki:vargr|vargr]]. Etymologisch vermutlich zusammenhängend mit Drang und [[https://www.woerterbuchnetz.de/DWB/dreng|Dreng]] im Sinne von Druck, indogermanisch `[[https://indogermanisch.org/pokorny-etymologisches-woerterbuch/index.htm|trenk-1]]´, dessen Ableitungen umfassen: drücken, stoßen, drängen, gedrängte Schar, eine Art Gladiatoren. Drengir wurde zum Synonym für Wikinger und für Krieger.
  
-Dabei wandelte sich die genaue Vorstellung, wie dieses Handeln auszusehen habe, im Laufe der Zeit. In der ältesten Schicht waren mit dieser Vorstellung weite [[wiki:reisen|Reisen]] (Schifffahrten) verbunden mit dem Ziel, reich beladen zurückzukehren. Das schloss Raub nicht aus, deckt sich jedoch im Übrigen mit der Vorstellung von [[wiki:abenteuer|Abenteuer]]. Spätere ((Snorra-Edda, Skáldskaparmál Kap. 81)) Interpretationen umfassen+Dabei wandelte sich die genaue Vorstellung, wie dieses Handeln auszusehen habe, im Laufe der Zeit und war Teil der »[[wiki:reisegenerationen#|viking expansion]]«. In der ältesten Schicht waren mit dieser Vorstellung weite [[wiki:reisen|Reisen]] (Schifffahrten) verbunden mit dem Ziel, reich beladen zurückzukehren. Das schloss Raub nicht aus, deckt sich jedoch im Übrigen mit der Vorstellung von [[wiki:abenteuer|Abenteuer]]. Spätere ((Snorra-Edda, Skáldskaparmál Kap. 81)) Interpretationen umfassen
   * erfolgreiche junge Männer;   * erfolgreiche junge Männer;
   * alle rüstigen und erfahrenen Männer;   * alle rüstigen und erfahrenen Männer;
   * weit segelnde Männer (Fardrengir, Skipdrengir);   * weit segelnde Männer (Fardrengir, Skipdrengir);
   * den Mächtigen dienende Männer (Königsdrengir).   * den Mächtigen dienende Männer (Königsdrengir).
-Im Unterschied zu [[wiki:outlaw|Outlaws]] musste ein Drengir Teil der Gemeinschaft sein - wie sonst sollte man sonst auch gemeinsam segeln und kämpfen. +Im Unterschied zu [[wiki:outlaw|Outlaws]] musste ein Drengir Teil der Gemeinschaft sein - wie sonst sollte man sonst auch gemeinsam segeln und kämpfen. Also unterstellten sich (junge) Männer freiwillig einem Großbauer, Häuptling oder König. Gemeinsam mit anderen bildeten sie den lið.\\  
 +Lið geht zurück auf indogermanisch [[https://indogermanisch.org/pokorny-etymologisches-woerterbuch/index.htm|leit(h)-2]] und bedeutet zunächst `leiten, führen, gehen´, enthält aber auch die Schattenseite `vergehen, dahinschwinden, verlaufen, zu Ende gehen, verscheiden´ und schließlich im Altnordischen auch `Fahrzeug, Schiff´.
  
-Also unterstellten sich (junge) Männer freiwillig einem Großbauer, Häuptling oder König. Gemeinsam mit anderen bildeten sie den lið.\\  
-Lið geht zurück auf indogermanisch [[https://indogermanisch.org/pokorny-etymologisches-woerterbuch/index.htm|leit(h)-2]] und bedeutet zunächst `leiten, führen, gehen, aber auch `vergehen, dahinschwinden, verlaufen, zu Ende gehen, verscheiden´ (s. Bei//leid//) und im Altnordischen auch ` Fahrzeug, Schiff´. 
- 
-   
   * ''Lund, Niels''\\ //Lið, leding og landevaern//\\ haer og samfund i Danmark i aeldre middelalder.\\ Roskilde 1996: Vikingeskibshallen.   * ''Lund, Niels''\\ //Lið, leding og landevaern//\\ haer og samfund i Danmark i aeldre middelalder.\\ Roskilde 1996: Vikingeskibshallen.
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
  
wiki/drengir.1620563119.txt.gz · Zuletzt geändert: 2021/05/09 14:25 von norbert