Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:ausstellungsliste_wissenstransfer

Ausstellungsliste Wissenstransfer

→ Mehr dazu siehe Hauptliste der Ausstellungen rund ums Reisen

Die wahrscheinlich längste Ausstellungstradition in Deutschland mit Bezug zum Reisen hat das Museum für Völkerkunde in München als erste derartige Einrichtung in Deutschland. Das Ausstellungsverzeichnis beginnt 1821, jedoch treten dabei die Reisenden mit ihrer Reise erst spät in den Vordergrund:

  • 1926 Sammlung von der Amerika-Reise Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Therese von Bayern
    Ausstellung im Museum für Völkerkunde in München.
  • 1929 Sammlung der Ostafrikareise Dr. Küsters
    Ausstellung im Museum für Völkerkunde in München.
  • 1933 Alt-Peru, Reiseausbeute des Konservators Dr. Heinrich Ubbelohde-Doering
    Ausstellung im Museum für Völkerkunde in München.
  • 1934 beginnt das Ausstellungsverzeichnis des Frobenius-Instituts mit den Baule in Westafrika.
  • 1938 Ceram und Südwest-Neuguinea
    Ausstellung der Ergebnisse der Frobenius-Expedition 1937/38 nach Niederländisch-Indien„ vom 29.6. bis Ende September 1938 im Städt. Völkermuseum in Frankfurt am Main
    Beiblatt 12 zu den Mitteilungen des Forschungs-Instituts für Kulturmorphologie e.V. S. 167-194 Ill.
  • 1939 Reisen und Entdeckungen
    Ausstellung in der Sächsischen Landesbibliothek, Buchmuseum, vom 29.1.1939 bis 7.5.1939.
    Kuratorin: Charlotte Boden, 19 Bll.
  • 1966 startet ein ungewöhnliches Ausstellungsformat des Frobenius-Instituts, Ausstellungen in afrikanischen Ländern anzubieten, zunächst
  • 1966 „Leo Frobenius“ Ausstellung in Dakar
  • 1969 Deutsche Forscher am Tchad
    Ausstellung in Ndjamena, Fort Lamy, Tchad:
  • 1957 Ferne Völker - Frühe Zeiten
    Ausstellung des Museums für Völkerkunde und des Frobenius-Institutes an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main vom 5. Mai bis 30. Juni 1957 auf dem Messegelände.
    Klein, Hildegard: Einführung. 74 S. zahlr. Abb.
  • 1970 German Explorers in West Africa
    Ausstellung der Martin-Behaim-Gesellschaft Darmstadt und des Frobenius-Instituts, Frankfurt am Main, u.a. in Nigeria.
    Begleitheft 44 S. Darmstadt 1970: Turris
  • 1973 100 Jahre Franz Josefs-Land. Zur Erinnerung an die Entdeckungsreise der Österreichisch-Ungarischen Nordpol-Expedition 1872-1874 unter Julius von Payer und Carl Weyprecht.
    Austellung im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek.
    Katalog. 1973. XII, 128 S. Wien: [Österreichische Nationalbibliothek].
  • 1973 Timna: Tal des biblischen Kupfers.
    Ausgrabungen im Timna-Tal (Israel) 1964-1972 durch die Arabah-Expedition, unter der Leitung von Beno Rothenberg.
    Ausstellung im Bergbau-Museum Bochum vom 6. April bis 24. Juni 1973.
    Conrad, Hans Günter: Katalog aus dem Bergbau-Museum Bochum 5. 96 S. Bochum: Berg-Verl.
  • 1980 400 Jahre Sammeln und Reisen: aussereuropäische Kulturen
    Wanderausstellung Dresdner Bank anläßlich des 800jährigen Jubiläums des Hauses Wittelsbach;
    Staatliches Museum für Völkerkunde München vom 11.4. bis 7.5.1980;
    Gerhards, Eva, Claudius C. Müller, Otto Zerries: Begleitheft 48 S. 100 Ill. München 1980 : Hirmer.
  • 1982 Der Weg zum Dach der Welt. Erforschung Tibets von Schlagintweit bis Harrer.
    Ausstellung des Museums für Völkerkunde, München.
  • 1982 Mythen der Neuen Welt: zur Entdeckungsgeschichte Lateinamerikas.
    Ausstellung, 2. Festival der Weltkulturen, HORIZONTE '82, Berlin, vom 13.06. bis 29.08.1982.
    Kohl, Karl-Heinz, Marion Schmid: Begleitheft 30 S. Ill. Berlin 1982: Frölich & Kaufmann.
  • 1985 Zwischen Gandhara und den Seidenstraßen: Felsbilder am Karakorum Highway.
    Entdeckungen deutsch-pakistanischer Expeditionen 1979–1984.
    Ausstellung des Museums für Völkerkunde, München
  • 1986 Gold und Macht: Spanien in der Neuen Welt.
    Ausstellung des Museo de América, Madrid, in Wien, Köln, Budapest und München anlässlich des 500. Jahrestages der Entdeckung Amerikas 1986-1987.
    Feest, Christiana: 430 S. Rosenheim 1987: Rosenheimer Verlagshaus.
  • 1986 Ethnomedizin bei kanadischen Indianern (Bella Coola)
    Ausstellung anlässlich der Jacobsen-Expedition 1885/86 im Medizinhistorischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz vom 21. Oktober 1986 bis 16. Dezember 1986.
    Grant Th. Edwards Begleitheft 71 S. Mainz Medizinhistor. Inst. 1986
  • 1987 Heinrich Harrer: Tibet und Forschungsreisen.
    Ausstellung des Museums für Völkerkunde, München in der Reihe 400 Jahre Sammeln und Reisen: außereuropäische Kulturen.
  • 1988 Indianische Handschriften und Berliner Forscher.
    Ausstellung im Foyer d. Universitätsbibliothek d. Freien Universität, Berlin-Dahlem, 15. Nov. 1988 bis 7. Jan. 1989.
    Bratton, Denise, Berthold Riese: Ausstellungsführer 70, 30 S. Freien Universität Berlin
  • 1989 Afrikaforschung in Frankfurt
    Ausstellung in der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main mit dem Frobenius-Institut anlässlich des 75jährigen Bestehens der Frankfurter Universität vom 8. November bis 16. Dezember 1989.
    Begleitheft 92 S. Frankfurt am Main: Die Bibliothek.
  • 1989 Persepolis en Pasargadae in wisselend perspectief: Iraanse oudheden beschreven en getekend door Europese reizigers.
    Tentoonstelling georganiseerd door de Universiteitsbibliotheek en de Instituten voor Geschiedenis en Kunstgeschiedenis van de Rijksuniversiteit Groningen in het kader van het 375-jarig bestaan van de Universiteit, van 6 april - 20 mei 1989.
    Sancisi-Weerdenburg, Heleen: 106 S. Literaturverz. S. 105 - 106. (=Phoenix 35.1) Leiden: Ex Oriente Lux
  • 1992 Passages: a treasure trove of North American exploration.
    = un écrin des explorations de l'Amérique du Nord.
    Exhibition at the National Library of Canada, 395 Wellington Street, Ottawa, April 24 to October 4, 1992.
    Dufour, Pierre, Michelle Guitard, Pierre Ostiguy: Begleitband XIV, 119 S.; Ill., Karten. Ottawa: Minister of Supply and Services Canada.
  • 1992 Focus Behaim-Globus
    Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg, 2. Dezember 1992 bis 28. Februar 1993
    Bd. 1: Aufsätze. Bd. 2 Katalog S. Seite 502-977. Nürnberg 1992
  • 1992 Spur der Tränen. 500 Jahre Eroberung Amerikas.
    Ausstellung in der Sammlung für Völkerkunde, St. Gallen, Mai bis August 1992.
    Text und Red.: Roland Steffan: Begleitheft 80S. St. Gallen 1992.
  • 1992 Amerika 1492 - 1992. Neue Welten - neue Wirklichkeiten
    Ausstellung der Stiftung Preussischer Kulturbesitz im Martin-Gropius-Bau, Berlin, 19. September 1992 bis 3. Januar 1993.
    Briesemeister, Dietrich: Essays aus Anlaß der Ausstellung. 299 S., Berlin Stiftung Preussischer Kulturbesitz 1992. Westermann, Braunschweig. Inhalt u.a.:
    • Marie Gaida
      Zeichen der Macht: Abstammungsnachweise in vorspanischen Schriftsystemen
    • Elke Ruhnau
      Das Reich der Azteken bis zum Vorabend der spanischen Eroberung
    • Horst Pietschmann
      Conquista - die Entstehung des kolonialen Iberoamerika
    • Barbara Potthast-Jutkeit
      Die Rolle der Frauen in Conquista und Kolonisation
    • Beate Rudigier
      Das „Heilige Experiment“ - der Gott der Weißen.
      Über die Christianisierung der Neuen Welt
    • Frauke Gewecke
      Von „guten Wilden„ und „nacketen grimmigen menschenfresser leuthen“
      Das Bild des Amerikaners als Fiktion
    • Peter Bolz
      Indianer Nordamerikas. Phantasie und Wirklichkeit
    • Gustav Siebenmann
      Vom Zauber der Erfindungen zum Trug der Empfindungen.
      Amerika im Spiegel der Literatur
    • Ulrich Knefelkamp
      Entdeckungen im Atlantik vor 1492
    • Luis M. Coin Cuenca
      Auf den Spuren von Kolumbus und Pinzön.
      Nautische Aspekte der Entdeckung Amerikas
    • Robert Hilgers
      Agostini Giustiniani und die früheste Biographie des Kolumbus
    • Dirk Bändel
      Transatlantische Schiffahrt
    • Lothar Zögner
      Überseeische Expansion und europäisches Weltbild
      Die Neue Welt in der deutschen Kartographie
    • Ottmar Ette
      „Unser Welteroberer„:
      Alexander von Humboldt, der zweite Entdecker und die zweite Eroberung Amerikas
    • Patricia Cerda P.-Hegerl
      Frontera - Frontier. Grenzen in Amerika
    • Erdmann Gormsen und Hans Haufe
      Die Stadt in der Kolonisation Amerikas
    • Gerd Weißgerber
      Der Kupfermann. Indianischer Bergbau vor Kolumbus
    • Renate Pieper
      Europa und das amerikanische Edelmetall
    • Ursula Ewald
      Der Pflanzenschatz der Neuen Welt
    • Helmut Blume
      Zucker und Abhängigkeit - das Beispiel Kuba
    • Annedore Benedetti-Cruz
      Afroamerika - eine Konsequenz der europäischen Kolonialisierung der Neuen Welt
    • Nils Gustav Doren
      Eine Kulturgeschichte des Tabak in Europa
    • Hartmut Sangmeister
      Schulden und Abhängigkeiten.
      Die beiden Amerikas im weltwirtschaftlichen System
    • Günter Kahle
      Deutsche Freiwillige in den amerikanischen Unabhängigkeitsbewegungen
    • Heinz Joachim Domnick
      Hinten weit in Paraguay
      Südamerika in der deutschen öffentlichen Meinung im 19. Jahrhundert
    • Ferenc Fischer
      Chile und die deutsche Kriegsmarine vor dem Ersten Weltkrieg
    • Renate Löschner
      Alexander von Humboldt als Initiator eines künstlerisch-wissenschaftlichen Amerikabildes
    • Manuela Fischer
      Amerika aus der Sicht des Sammlers.
      Die Sammlungen südamerikanischer Archäologica des Museums für Völkerkunde, Berlin
    • Peter Masson
      Funde - Mythen - Lebenswelten:
      Streiflichter zur kulturwissenschaftlichen Erforschung Amerikas am Beispiel des Werkes von fünf Forschern zwischen 1865 und 1945
    • Günter Böhm
      Deutsche Juden in Südamerika
    • Thomas Sträter
      Fröhliche Tropen? oder: Jenseits des Äquators gibt es keine Sünde.
      Musik und Tanz aus Lateinamerika in Deutschland
  • 1998 Wilde Forscher. Expeditionen des Frobenius-Instituts.
    Wanderaustellung des Frobenius-Instituts mit Fotografien die zeigen, wie die Afrikaforscher vor 1938 reisten: in großen Gruppen,in einer langen Wagenkolonne, mit einheimischen Trägern und Bediensteten, man lebte in Zelten, nutzte Feldbetten und versuchte so weit als möglich einen europäischen Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Von der heute praktizierten „teilnehmenden Beobachtung“ war das weit entfernt.
  • 1999 Die vergessene Expedition.
    Auf den Spuren der Leipziger Moçambique-Expedition Spannaus/Stülpner (1931)

    Ausstellung im Museum für Völkerkunde, Leipzig, 23.09.1999 bis 5.03.2000
    Blesse, Giselher, Katja Geisenhainer, Karin Bautz. Begleitband 182 S. Leipzig 1999: Museum für Völkerkunde
  • 1999 Quer durch Europa: naturwissenschaftlich Reisen mit Johann Wolfgang von Goethe.
    Ausstellung im Naturmuseum Senckenberg.
    Steininger, Fritz F., Anne Kossatz-Pomé, Gerhard Brey: Begleitband 176 S. Frankfurt am Main: Kramer. Inhalt u.a.:
    • Karl J. Fink
      Goethes Morphologie der Bewegung
    • Gerhard Brey, Hans-Ulrich Schmincke
      Vom Werden der Erde. Goethe damals und heute
    • Oldrich Fejfar
      „Brunnengast, Geolog und Spaziergänger
    • Fritz F. Steininger
      Johann Wolfgang von Goethe, ein „Geognost“ seiner Zeit?
    • Christian-Dietrich Schönwiese
      „Ein Angehäuftes, flockig löst sich's auf“ : Wolken und Witterung aus der Sicht Goethes und heute
    • Dieter Stefan Peters, Michael Türkay
      Goethe und die Zoologie
    • Ingrid Laurien, Franz Malec
      Der „Goethe-Elefant“
    • Dieter Mollenhauer
      Goethes Botanik. Eine lebenslange Bildungsreise
    • Bernd Liebscher
      Die Leonhardsche Sammlung
    • Dieter Mollenhauer
      Zu Leonhard
    • Gerhard Plodowski
      Monte Bolca. Eine Wiege der Paläontologie
    • Claudia Nordhoff
      Vom Wert der Beobachtung : Goethe und der Vesuv
  • 1999 Alexander von Humboldt. Netzwerke des Wissens.
    Ausstellung im Haus der Kulturen der Welt Berlin 6. Juni bis 15. August 1999 und in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland Bonn, 15. Sept. 1999 bis 9. Jan. 2000.
    Bundeskunsthalle Bonn:
    Ausstellungskatalog 237 S. Bonn.
    • Eine Übersicht über Ausstellungen, die sich mit Humboldt beschäftigen, liefert Sandra Rebok S. 285–289 in : O. Ette (Hrsg.): Alexander von Humboldt-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung, J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2018.
    • Ergänzend dazu Abschnitt VI in: Lubrich, Oliver. „Die Entdeckung des Entdeckers. Alexander von Humboldt (1769–1859) zum 250. Geburtstag. Bestandsaufnahme und Aussichten.“ Zeitschrift für Germanistik. Neue Folge 29.2 (2019): 375-385.
  • 2000 Exotica: Portugals Entdeckungen im Spiegel fürstlicher Kunst- und Wunderkammern der Renaissance.
    Ausstellung des Kunsthistorischen Museums Wien vom 3. März bis 21. Mai 2000.
    Seipel, Wilfried: Begleitband 323 S.: überwiegend Illustrationen + Beil. 7 S. Milano 2000: Skira. Inhalt u.a.:
    • Distelberger, Rudolf
      Quanta rariora tanta meliora. Die Faszination des Fremden in Natur und Kunst
    • Trnek, Helmut
      Und ich hab aber all mein lebtag nichts gesehen, das mein hercz also erfreuet hat als diese ding. Exotica in habsburgischen Kunstkammern, deren Inventare und Bestände
    • Neuwirth, Markus
      Portugal, die süddeutschen Fernhandelshäuser und Erzherzog Ferdinand II.
    • Pfaffenbichler, Matthias
      Silber und Diamanten. Zwei Aspekte des portugiesischen Asienhandels
    • Dias, Pedro
      Die Portugiesen im Orient
    • Silva, Nuno Vassallo e
      Artificialia und mirabilia zwischen Goa und Lissabon
    • Carvalho, Pedro de Moura
      Die Pionierrolle Goas bei der Verbreitung europäischer Traditionen am mogulischen und safawidischen Hof
    • Bechert, Heinz
      Die Periode der portugiesischen Herrschaft und die Anfänge der römisch-katholischen Kirche auf der Insel Ceylon
  • 2001 Australien: die europäische Erforschung von den Anfängen bis Ludwig Leichhardt (1848).
    Ausstellung anlässlich des 100. Jahrestages der Verfassung Australiens in der Paulinerkirche, Historisches Gebäude der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, vom 22. Januar bis 31. Mai 2001.
    Eck, Reimer C., Hans Wilhelm Finger, Elmar Mittler, Inka Tappenbeck: Begleitband 113 S. (=Göttinger Bibliotheksschriften, 15) Göttingen: SUB.
  • 2001 Reisen - Entdecken - Sammeln. Völkerkundliche Sammlungen in Westfalen-Lippe
    Wanderausstellung des Westfälischen Museumsamtes von September 2001 bis Januar 2003 in: Hamaland-Museum, Vreden, Museen in Detmold, Lemgo, Werl, Bad Driburg, Wuppertal, die frühere Sammlung der Bethel Mission in Bielefeld
    Bernhardt, Günter, Jürgen Scheffler:
    Begleitband 221 S. Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte 2001
    Die ethnographischen Sammlungen in der Region Westfalen-Lippe entstanden ab der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts und waren meist durch Kolonialgeschichte bzw. Missionsgeschichte zu begründet.
  • 2001 Menschen unterwegs … in unbekannte Welten. Reisen und Entdeckungen in der Neuzeit.
    Ausstellung des Deutschen Bauernkriegsmuseums Böblingen und dem Nationalmuseum in Prag (Národni muzeum v Praze), 16. September 2001 bis 6. Januar 2002.
    Scholz, Günter, Luboš Antonín: Begleitheft 80 S. Böblingen Dt. Bauernkriegsmuseum 2001
  • 2001 Bernhard Varenius (1622-1650). Der Beginn der modernen Geographie.
    Ausstellung in der Eutiner Landesbibliothek vom 26. November bis zum 22. Dezember 2001.
    Wolfgang Griep, Susanne Luber: Begleitband und Katalog (Veröffentlichungen der Eutiner Landesbibliothek, 5). 84 S. Eutin 2001: Eutiner Landesbibliothek. ISBN 978-3-939643-03-6. Inhalt u.a.:
    • Susanne Luber
      Von Thüringen nach Ostholstein. Wie die Sammlung Rohrbach nach Eutin kam
    • Klaus Lehmann
      Das kurze Leben des Bernhard Varenius (1622-1650)
    • Ludwig Gerisch
      Varenius und seine Zeit
    • Horst Walter Blanke
      Marco Polo, Bernhard Varenius und Engelbert Kaempfer oder: Vom Hörensagen über die gelehrte Recherche zum Autopsie-Bericht. Drei Stationen der europäischen Japan-Kunde
    • Carl Rohrbach und die medizinische Dissertation des Bernhard Varenius »De febri in genere« (Über das Fieber im allgemeinen)
    • Ausgaben von Bernhard Varenius in der Eutiner Landesbibliothek
    • Ludwig Gerisch
      Niederländisch-Ostindische Kompanie im 17. Jahrhundert
  • 2002 Enno Littmann und die deutsche Aksum-Expedition von 1906 nach Äthiopien/Eritrea
    Ausstellung des Museums für Völkerkunde München anlässlich der Ersten internationalen Littmann-Konferenz.
  • 2002 Deutsche am Amazonas. Forscher oder Abenteurer?
    Expeditionen in Brasilien 1800 bis 1914.
    Ausstellung vom 18. April 2002 bis 29. Juni 2003 im Ethnologischen Museum, Berlin-Dahlem in Zusammenarbeit mit dem Brasilianischen Kulturinstitut in Deutschland (ICBRA)).
    Hermannstädter, Anita: Begleitbuch zur (=Veröffentlichungen des Ethnologischen Museums Berlin, n.F., 71) 139 S. Berlin: Staatliche Museen zu Berlin, Preussischer Kulturbesitz, Ethnologisches Museum.
  • 2005 Unbekanntes Afrika. Die Forschungsreisen des Carlo von Erlanger
    Ausstellung im Naturhistorischen Museum Mainz vom 18. September 2005 - 31. Januar 2006 mit Beteiligung des Frobenius-Institutes.
  • 2007 Novos Mundos.
    Portugal und das Zeitalter der Entdeckungen = Neue Welten.
    Ausstellung des Deutschen Historischen Museums Berlin in Zusammenarbeit mit dem Instituto Camoes Lissabon und der Botschaft von Portugal in Berlin, DHM-Museumspädagogik Ausstellungshalle von I. M. Pei: 24. Oktober 2007 bis 10. Februar 2008.
    Vogel, Brigitte, Stephanie Dahmen: Begleitband 640 Seiten S. Ill., Kt. sowie Begleitheft 72 S. : zahlr. Ill., Kt. ; 30 cm. + 5 Beil.
    • Westermann, Ekkehard: Auftakt zur Globalisierung: Die „Novos Mundos“ Portugals und Valentim Fernandes als ihr Mittler nach Nürnberg und Augsburg.
      Korrekturen - Ergänzungen - Anfragen.
      VSWG: Vierteljahrschrift für Sozial- Und Wirtschaftsgeschichte, 96.1 (2009), 44–58. Online
  • 2007 Frankfurt und der Nordpol Forscher und Entdecker im ewigen Eis.
    Ausstellung im Historischen Museum Frankfurt vom 22.12.2007 bis 9.3.2008.
    Berger, Frank: 216 S. zahlr. Ill., Lit.-verz. 205-213 (=Schriften des Historischen Museums Frankfurt am Main) Petersberg Imhof 2007. Der Frankfurter Kaufmann Georg Berna begann 1861 mit einer privaten Fahrt nach Jan Mayen und Island die wissenschaftliche deutsche Polarforschung. 1865 beschloss der Erste Deutsche Geographentag in Frankfurt, weitere Polarfahrten durchzuführen. Zwischen 1861 und Bis 1931 fanden mehr als zehn Expeditionen nach Jan Mayen, Franz Josefs-Land, Grönland und Spitzbergen statt, an denen Forscher aus Frankfurt und Hessen beteiligt waren. Inhalt u.a.:
    • Der Globus des Johannes Schöner von 1515
    • Theodor de Bry als Verleger von Barentsz und Hudsons Polarfahrten
    • Die Globen von Andreae (1717), Doppelmayr (1730 und 1792) und Klinger (1792) in der Frankfurter Stadtbibliothek
    • »Zwei Grönländer« im Prehn'schen Kabinett. Die Nordfahrt des Georg Berna 1861
    • Die erste Versammlung Deutscher Meister und Freunde der Erdkunde am 23. und 24. Juli 1865 in Frankfurt am Main
    • Die Erste Deutsche Nordpolar-Expedition von 1868
    • Die Zweite Deutsche Nordpolar-Expedition von 1869/1870
    • Die Österreich-Ungarische Nordpolar-Expedition von 1872-1874
    • Julius Payer
    • Die Vorexpedition von 1871
    • Die Österreich-Ungarische Nordpolar-Expedition von 1872 bis 1874
    • Carl Weyprecht & Die Begründung der Internationalen Polarjahre
    • Erstes Internationales Polarjahr und Kontinentalverschiebung
    • Das Erste Internationale Polarjahr
    • Der Frankfurter Verein für Geographie und Statistik
    • Die Senckenbergische Naturforschende Gesellschaft
    • Theodor Lerner, Polarfahrer
    • Andrée, »Fauna Árctica« und die Bäreninsel
    • Die Rettungsexpedition von 1913
    • Die Erste Hessische Grönlandexpedition von Hans Krüger und Fritz Klute 1925
    • Waldemar Coste und der Film »Milak der Grönlandjäger« 1926
    • Die Zweite Hessische Grönlandexpedition 1929/1930 und das Verschwinden Hans Krügers
    • Friedrich Sieburg und Anne Schmücker als Propagandisten Grönlands
    • Johannes Georgi »im Eis vergraben« 1930/1931
    • Georg von Neumayers unermüdliche Agitation
    • Die drei deutschen Expeditionen in antarktische Gewässer
  • 2008 Forscher auf Reisen: Fotografien als wissenschaftliches Souvenir.
    Ausstellung der ETH-Bibliothek Zürich, 19. Mai bis 9. Juni 2008.
    Eidgenössische Technische Hochschule (Zürich): Katalog 140 S. Zürich 2008: ETH Bibliothek.
  • 2008 Babylon. Mythos und Wahrheit
    Ausstellung des Vorderasiatischen Museums im Pergamonmuseum vom 26.6.2008 bis 5.10.2008.
    Joachim Marzahn, Günter Schauerte (Hg.), Begleitband 1: Mythos und 2: Wahrheit. Staatliche Museen zu Berlin, mit Unterstützung der Staatsbibliothek Berlin, 279 S. und 647 S., Literaturverz. S. 628 - 645. München 2008: Hirmer, Inhalt u.a.:
    • Antonio Invernizzi
      Die ersten Reisenden
    • Jonathan Taylor
      Die britischen Forschungsreisenden im 19. Jahrhundert
    • Nicole Chevalier
      Die archäologischen Ausgrabungen Frankreichs im 19. Jahrhundert
    • Joachim Marzahn
      Die deutschen Ausgrabungen in Babylon
    • Andrew R. George
      Die babylonischen topographischen Texte
    • Uta Dirschedl, Andreas Oettel
      Kunst- und Techniktransfer zwischen Orient und Okzident
    • Sebastien Allard: Der Mythos Babylon vom 16. bis zum 19. Jahrhundert
    • Ergänzend dazu: Marzahn, Joachim: Von „wir packen“ bis zum „Babylonprojekt “. Erinnerung an das Ende der deutschen Babylon-Expedition 1917, mit einem Ausblick auf neue Forschungen.“ Mitteilungen der Deutschen Orient-Gesellschaft zu Berlin MDOG 149 (2017) 107-218.
  • 2008 Reisen und Entdecken. Vom Sepik an den Main.
    Ausstellung im Museum der Weltkulturen, Frankfurt, vom 27.10.2007 bis 30.08.2009].
    Raabe, Eva Ch.: Reisen und Entdecken. Vom Sepik an den Main. Hintergründe einer Ausstellung. 78 S. Literaturverz. S. 76-78 Frankfurt, M. Museum der Weltkulturen 2008
  • 2008 Preußen in Ägypten - Ägypten in Preußen.
    Die Königlich Preußische Expedition nach Ägypten (1842-1845).
    Ausstellung im Museum für Islamische Kunst vom 30. November 2007 – 3. Februar 2008.
    Dagestelt waren Hintergründe der Expedition; Verlauf und Teilnehmer der Expeditions (siehe auch die Ausstellung zu Lepsius), deren Bedeutung und Verfahren (Zeichnungen, Architekturaufnahme, Abklatsch von Metjen, Orientmalerei und -fotografie sowie das Alltagsleben der Expedition in Ägypten. Online.
    Hafemann, Ingelore. 2010. Preußen in Ägypten, Ägypten in Preußen. 271 S. Ill., Berlin Kulturverl. Kadmos 2010, Tagungsband Berlin, 1-2 Februar 2008. Inhalt u.a.:
    • Helmut Börsch-Supan
      Deutsche Maler in Ägypten zwischen 1830 und 1870
    • Peter Findeisen
      Carl Peter Lepsius (1775-1853) und die Erkundung der vaterländischen Altertümer
    • Elke Freier
      Georg Erbkam - der Preuße in Ägypten
    • Wolfgang Frischbier
      Heinrich Abekens Bedeutung für die preußische Expedition an den Nil (1842-1845)
    • Bärbel Holtz
      Weltoffenheit oder Machtkalkül? Friedrich Wilhelm IV. und sein Interesse am Orient
    • Hartmut Mehlitz
      Richard Lepsius und Ignaz von Olfers.
  • 2009 Ex Oriente lux? Wege zur neuzeitlichen Wissenschaft
    Ausstellung des Landesmuseums Natur und Mensch in Oldenburg vom 25.10.2009 bis 24.1.2010.
    Mamoun Fansa (Bearb.): Begleitband 526 S., Mainz 2009: Von Zabern
    • Paul Kunitzsch
      Wissenschaft im Dialog zwischen Orient und Okzident.
      In: Fachprosaforschung – Grenzüberschreitungen 8/9, 2012/2013 (2014), S. 477–482
      Festvortrag zur Eröffnung der Sonderausstellung
  • 2012 Expeditionen. Und die Welt im Gepäck
    Ausstellung im Museum der Kulturen Basel vom 29. Juni 2012 – 10. April 2016.
    Basler Forscher legten Ende 19. bis Mitte 20. Jahrhundert mit ihren Expeditionen den Grundstein für die völkerkundlichen Sammlungen in Basel:
    • Paul und Fritz Sarasin: Sri Lanka (Ceylon 1883–1925),
    • Felix Speiser: Vanuatu (Neue Hebriden, 1910–12),
    • Alfred Bühler: Indonesien und Osttimor (1935),
    • Paul Hinderling und René Gardi: Kamerun (1953).
  • 2012 Zwo7fünF: Expeditionen, Köpfe und Staubfänger
    Ausstellung von und über Expeditionen aus vier Jahrhunderten im Geowissenschaftlichen Museum der Universität Göttingen vom 20.12.2012 bis 30.10.2013. Pressebericht
  • 2014 Playing Lawrence on the other side.
    Die Expedition Klein und das deutsch-osmanische Bündnis im Ersten Weltkrieg.
    Ausstellung des Preussen-Museums Nordrhein-Westfalen in Wesel vom 26.10 2014 bis 25.01 2015.
    Velzke, Veit: Begleitband 296 S. Berlin: Nicolaische Verlagsbuchhandlung. Inhalt u.a.:
    • Alexander Will
      Das nahe Fremde- Islambilder in Deutschland 1871-1918
    • Cindy Grünig
      Orientbilder in der europäischen Literatur des 19. Jahrhunderts: Karl May im Vergleich mit Pierre Loti und James Justinian Morier
    • Gabriele Teichmann
      Außenseiter und Grenzgänger: Max von Oppenheim (1860-1946)
    • Martin Kröger
      Traumreisen und Weltpolitik. Wilhelm II. und sein Orient
    • Sabine Ahrens
      Zwischen Zweistromtal und Hindukusch. Die Niedermayer/von-Hentig-Expedition nach Persien und Afghanistan
    • Stefan M. Kreutzer
      Wilhelm Waßmuß. Wilhelm von Persien
    • Peter Thorau
      Lawrence von Arabien. Playing »Klein« on the other side
    • Veit Veltzke
      Die Orientexpedition Klein im Spannungsfeld der Mächte.
  • 2015 Weltreise. ForsterHumboldtChamissoOttinger
    in der Staatsbibliothek zu Berlin 1.12.2015–27.2.2016
    Begleitbände Bd. 1: Ulrike Ottinger: Chamissos Schatten (Künstlerbuch) 272 S., Bd. 2: Jutta Weber, Michael Fürst: Katalog 238 S.
    Die Regisseurin und Ausstellungsmacherin Ulrike Ottinger folgte den Spuren Adelbert von Chamissos in das pazifische Nordmeer und präsentiert Reisetagebücher, Notizsammlungen und Artefakte europäischer Forschungsreisen des 18. und 19. Jahrhunderts. Ausstellungsbegleitend werden Filme präsentiert: Bildnis einer Trinkerin (Ulrike Ottinger, BRD 1979) über eine Tour durch Berlin sowie Hans im Glück - Drei Versuche das Rauchen aufzugeben (Peter Liechti, Schweiz 2003) über drei Fußmärsche von Zürich nach St. Gallen.
  • 2019 Frobenius: die Kunst des Forschens.
    Ausstellung im Museum Giersch der Goethe-Universtität Frankfurt am Main, 24. März bis 14. Juli 2019 in Kooperation mit dem Frobenius-Institut für kulturanthropologische Forschung. Kuratorinnen: Gisela Stappert, Birgit Sander: Begleitband 280 S. Michael Imhof Verlag. 2019
  • 2019 Exotische Welten - Unterwegs mit Forschern, Künstlern und Entdeckern.
    Ausstellung im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake vom 16. Juni bis 24. November 2019.
    Bischoff, Michael, Vera Lüpkes: 227 S. Lemgo 2019: Weserrenaissance-Museum
wiki/ausstellungsliste_wissenstransfer.txt · Zuletzt geändert: 2022/07/24 20:17 von 216.244.66.239

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki