Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:ausstellungsliste_einzelthemen

Ausstellungsliste Einzelthemen

→ Mehr dazu siehe Hauptliste der Ausstellungen rund ums Reisen

  • 1926 Naturfreunde
    Ausstellung 1926 veranstaltet vom Touristenverein „Die Naturfreunde“ Ortsgruppe Halle e. V. anläßlich des Gautages in Halle vom 13. - 21. März im Volkspark.
    Begleitheft 34 S. Halle, Saale: Buweg.
  • 1929 rezul'tatov raskopok Geraklejskoj Ėkspedicii.
    [= Ausgrabungsergebnisse der Heraklea-Expedition]
    Ausstellung: Otčetnaja vystavka 7 avg.-4 sent. 1929g.
    Grinevič, Konstantin Ėduardovič: 23 S. Sevastopol' 1929
  • 1985 Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Unsere Kinder sehen die „Dritte Welt“.
    Ausstellung des Instituts für Völkerkunde an der Universität Göttingen und der Heinrich Barth-Gesellschaft.
    Benzing, Brigitta: Begleitheft 40 S. Ill. Göttingen: Institut für Völkerkunde der Universität Göttingen.
  • 1985 Magnificent voyagers: the U.S. exploring expedition, 1838-1842.
    Exhibition by the National Museum of Natural History and circulated by the Smithsonian Institution, Washington, D.C.
    Viola, Herman J., Carolyn Margolis: Begleitband 303 S. Washington, D.C.: Smithsonian Institution Press.
    Ergebnisse der United States Exploring Expedition of 1838-1842, die 1.500 Meilen der antarktischen Küste untersuchte und bewies, dass die Antarktis ein Kontinent ist.
  • 1991 Die schöne Fremde - Frauen entdecken die Welt.
    Ausstellung in der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart vom 9. Oktober bis 21. Dezember 1991.
    Pytlik, Anna, Vera Trost, Horst Hilger: Katalog 160 S. mit Auswahlbibliographie Stuttgart 1991: Württembergische Landesbibliothek. Inhalt u.a.:
  • 1994 Die Reise im Karton: 150 Jahre spielend unterwegs.
    Brettspiele als Spiegel der Gesellschaft: Sammlung Wolfgang Morawe.
    Ausstellung im Museum Burg Linn vom 6.3.1994 bis 15.5.1994.
    Morawe, Wolfgang: Katalog 96 S. Literaturverz. S. 83-84. Krefeld, 1994.
  • 1996 Als Österreich die Welt benannte …
    Ausstellung des Marchfelder Schlösservereins im Schloßhof Marchfeld vom 30. März bis 3. November 1996.
    Begleitband 122 S. zahlr. Ill., Kt. Engelhartstetten 1996: Marchfelder Schlösserverein. Inhalt u.a.:
    • Feigl, Erich
      Die bedeutendsten österreichischen Entdeckungs- und Forschungsreisen
    • ders.: Universum Austria. Die bedeutendsten Entdeckungen im Zeichen der Casa de Austria
    • ders.: Odorich von Portenau (1286-1331): der erste Europäer, der Tibet erreichte
    • Riedl-Dorn, Christa
      Von der Kameliendame zum Frosch der Ida Pfeiffer: Österreichische Namen in Flora und Fauna
    • Jung, Peter
      Übersicht der wichtigsten Fernfahrten der k. (u.) k. Kriegsmarine im 19. und 20. Jahrhundert
    • Holubar, Karl
      Die Expedition der S.M.S. Albatros
    • Voitl, Helmut
      Arktis Nordost - Franz Joseph Land
    • Mühhofer, Erich
      Die vierzehn Vienna in den Vereinigten Staaten
    • Schnell, Anneliese
      Österreich am Himmel
    • Schmidt, Rudolf
      Globen in Österreich
    • Denk, Roswitha
      Vom Taler aus Hall in Tirol zum Dollar
  • 1998 Dalla Breggia al Lago Tchad: … sulle tracce del Dr. Maggi in Cameroun.
    Mostra presso la sala Banca Raiffeisen a Caneggio, 16 octobre 1998 al 6 gennaio 1999.
    Crivelli, Paolo, Silvia Ghirlanda: 40 S. Castel S. Pietro: Museo etnografico Valle di Muggio.
  • 2003 Travels with my donkey: Stephen Wilks.
    Ausstellung in der DAAD-Galerie, Berlin, vom 13. Dezember 2002 bis 9. Februar 2003;
    Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen, 12. April bis 9. Juni 2003.
    Schmidt, Eva (Hg.): Begleitheft dt. und engl. 72 Seiten Berlin 2003: DAAD.
  • 2003 Slavernij en bevrijding in Oost-Afrika in de 19de eeuw: historische en hedendaagse aspecten.
    = Sklaverei und Befreiung in Ostafrika im 19. Jahrhundert.
    Ausstellung im Afrika Museum, Berg en Dal, 29. März bis 30. September 2003.
    Grootaers, Jan-Lodewijk: 327 S. Berg en Dal: Afrika Museum.
  • 2004 Ein Schweizer in Japan: die Humbert-Mission 1863/64 : in Erinnerung an den Abschluss des Handelvertrages zwischen Japan und der Schweiz im Jahre 1864.
    Ausstellung im OAG-Haus, Herbst 2004.
    Kleinschmidt, Harald, Claudia Romberg: Begleitheft 36, [46] S. Ill. Text dt./jap. Tokyo: OAG.
  • 2010 Retour d'Angola.
    Exposition 06.12.2007 - 31.12.2012.
    Gonseth, Marc-Olivier: 340 S. zahlr. Ill. Neuchâtel: Musée d'Ethnographie. Inhalt
  • 2011 Mit der Spielkarte um die ganze Welt. Touristische Ziele auf Spielkarten.
    Ausstellung im Altenburger Schloss- und Spielkartenmuseum vom 20. März bis 11. September 2011.
  • 2012 Revealing the African presence in Renaissance Europe.
    Exhibition held at the Walters Art Museum from October 14, 2012, to January 21, 2013, and
    at the Princeton University Art Museum from February 16 to June 9, 2013.
    Spicer, Joaneath Ann, Natalie Zemon Davis, K. J. P. Lowe: Begleitband 143 S. Baltimore, Md: Walters Art Museum. Inhalt u.a.:
    • Kate Lowe
      The lives of African slaves and people of African descent in Europe during the Renaissance
    • Natalie Zemon Davis
      Leo Africanus presents Africa to Europeans
    • Joaneath Spicer
      Free men and women of African ancestry in Renaissance Europe
    • Kate Lowe
      Portraits of African ambassadors and rulers in Renaissance Europe
  • 2014 Playing Lawrence on the other side: die Expedition Klein und das deutsch-osmanische Bündnis im Ersten Weltkrieg.
    Ausstellung im Preussen-Museum Nordrhein-Westfalen in Wesel vom 26. Oktober 2014 bis 25. Januar 2015.
    Veltzke, Veit: 296 S. Berlin 2014: Nicolai . Inhalt u.a.:
    • Milena Karabaic, Thomas Schleper
      Expeditionen ins Morgenland
    • Alexander Will
      Das nahe Fremde. Islambilder in Deutschland 1871-1918
    • Cindy Grünig
      Orientbilder in der europäischen Literatur des 19. Jahrhunderts.
      Karl May im Vergleich mit Pierre Loti und James Justinian Morier
    • Nicola Crüsemann
      Archäologie und Politik im Vorderen Orient bis zum Ersten Weltkrieg
    • Gabriele Teichmann
      Außenseiter und Grenzgänger: Max von Oppenheim (1860-1946)
    • Oliver Stein
      Kulturelle Begegnungen mit dem Orient:
      Deutsche Offiziere im Osmanischen Reich während des Ersten Weltkriegs
    • Martin Kröger
      Traumreisen und Weltpolitik: Wilhelm II. und sein Orient
    • Axel Heimsoth
      Persien als Hinterland der Bagdadbahn.
      Deutsche Planungen vor und während des Ersten Weltkriegs
    • Sabine Ahrens
      Zwischen Zweistromtal und Hindukusch.
      Die Niedermayer/von-Hentig-Expedition nach Persien und Afghanistan
    • Stefan M. Kreutzer
      Wilhelm Waßmuß: Wilhelm von Persien
    • Peter Thorau
      Lawrence von Arabien : Playing „Klein“ on the other side
    • Veit Veltzke
      Die Orientexpedition Klein im Spannungsfeld der Mächte
  • 2015 Von Orchideen, Kakao und Kolibris. Luxemburger Naturforscher und Pflanzenjäger in Lateinamerika
    Ausstellung der der Société des naturalistes luxembourgeois anlässlich des 125-jährigen Bestehens im Naturmuseum Luxemburg bis zum 17. Juli 2016.
    • Der Jesuit João Felipe Bettendorf (1625–1698) aus Lintgen reiste 1661 ins Amazonas-Gebiet.
    • Der Luxemburger Guillermo Dupaix (1746–1818) diente in der spanischen Armee und unternahm drei Expeditionen in die Neue Welt. Er soll zwischen 1791 und 1794 als erster die Katalogisierung antiker Monumente in Mexiko veranlasst haben.
    • Jean Linden (1817–1898) und Nicolas Funck (1816–1896) reisten mit dem Belgier Auguste Ghiesbreght (1810–1893) nach Brasilien und 1837–1841 nach Kuba, Mexiko, Belize und Guatemala. Ihre dritte Expedition führte 1841–1844 nach Venezuela und Kolumbien, begleitet von Louis-Joseph Schlim (1819–1863).
    • Alexander von Humboldt (1769–1859) traf 1803 in Mexiko Guillermo Dupaix und später in Paris auch Linden und Funck. Letzterer publizierte zwischen 1909 und 1916 in der Revue Ons Hémecht seine Reiseberichte.
    • Lambert Picard (1826–1891) war 1846–1849 als Pflanzenjäger unterwegs und siedelte schließlich in Südbrasilien als Gärtnerei-Unternehmer und Arzt.
    • Robert Becker (1871–1921) gründete eine kurzlebige luxemburgische Siedlung in San Antonio de Iraola, Brasilien, und suchte Mineralien in Argentinien und Brasilien. Er siedelte in Brejinho das Ametistas mit anderen Mineralienhändlern aus Idar-Oberstein und starb 1921 aus ungeklärter Ursache.
    • Eduard Conzemius (1892–1931) war Banker und Kaufmann, widmete sich jedoch 1916–1922 aus ethnologischem Interesse dem Studium der Miskito-, Paya-, Rama- und Sumu-Indianer in Honduras und Nicaragua.
  • 2018 Begegnung - Spur - Karte.
    Zweiteilige Ausstellung des Völkerkundemuseums der Universität Zürich vom 1.7.2018 bis 16.6.2019 bzw. vom 28.10.2018 bis 8.9.2019.
    Flitsch, Mareile, Maike Powroznik, Martina Wernsdörfer: Begegnung - Spur - Karte, Karte - Spur - Begegnung.
    Das ethnografische Erbe von Heinrich Harrer und Peter Aufschnaiter.
    = Encountering, retracing, mapping: the ethnographic legacy of Heinrich Harrer and Peter Aufschnaiter.\\
    207 S. Zürich: Online. Inhalt u.a.:
    • Katharina Wilhelmina Haslwanter
      Heinrich Harrer als Expeditionsreisender durch das westliche Neuguinea 1962
    • Käthe Rineklemenz & Nicole Maag
      Die Zähmung des Reisenden.
      Vom Tauschhandel und der Ordnung zwischenmenschlicher Beziehungen im Xingu-Nationalpark 1966
    • Michelle Ferru
      Erzählte Reise. Ein Tondokument der Expedition nach Französisch-Guyana 1969 als Forschungsgegenstand
  • 2019 Piraten und Sklaven im Mittelmeer.
    Ausstellung auf Schloss Ambras Innsbruck in Kooperation mit der Universität Innsbruck vom 20.06. bis 06.10.2019.
    Haag, Sabine, Veronika Sandbichler, Mario Klarer: Begleitband 196 S. Innsbruck 2019: Haymon.
    Die militärischen Konflikte zwischen habsburgischem und osmanischem Reich wurden im Mittelmeerraum ausgetragen von Freibeutern, Korsaren, Piraten. Hervorstechende Ereignisse der ständigen Auseinandersetzungen waren die Belagerung von Tunis 1535 und die Schlacht von Lepanto 1571. Opfer waren über die Jahrhunderte hinweg unzählige Kinder, Frauen und Männer. Deren Biographie war geprägt von Entführung, Versklavung und Lösegelderpressung. Zu sehen sind Gemälde und Stiche, Waffen und Harnische und historische Sklavenberichte vom 16. bis ins frühe 19. Jahrhundert.
    • Konstam, Angus
      World Atlas of Pirates: Treasures and Treachery on the Seven Seas. In Maps, Tall Tales, and Pictures.
      257 S. Guilford 2009: Lyons Press Online. Inhalt u.a.:
      • Piracy in the Ancient World: Sea Peoples; Greece; Cilician Pirates
      • Medieval Sea Rovers: Norsemen, Britain, Lords of the Mediterranean; North Sea: Störtebeker, Baltic & Barbary Pirates, Muslim Corsairs (Murat Rais)
      • The First Interlopers: John Hawkins, Francis Drake, The Buccaneers
      • Caribic: Hispaniola; Tortuga, the Brethren of the Coast; François l'Olonnais; Henry Morgan
      • Pacific: the French Filibusters; Thomas Tew; Henry Every; Captain Kidd; Edward England; Madagascar
      • New Providence; Woodes Rogers; Charles Vane; Calico Jack
      • Atlantic: Blackbeard, Stede Bonnet, Sam Bellamy, George Lowther, Edward Low
      • Howell Davis, Bartholomew Roberts, Walter Kennedy, John Paul Jones, Robert Surcouf, Jean Lafitte, Benito de Soto, Don Pedro
      • Far East: Kuo Hsing Yeh, Shap-'ng-Tsai
  • 2019 Reisende Musiker - Clara, Edvard und Mikalojus Konstantinas
    Wanderausstellung des Notenspur Leipzig e.V. und der Bauhaus-Universität Weimar in zahlreichen Bahnhöfen in Deutschland, Litauen und Norwegen, beginnend in Weimar am 19.09.2019 bis zur Drammen Station in Norwegen 27.10. bis 05.11.2010.
    Vorgestellt werden die Konzertreisen der drei Musiker Clara Schumann, Edvard Grieg aus Norwegen und Mikalojus Konstantinas Čiurlionis aus Litauen im 19. Jahrhundert, mit der Postkutsche, Eisenbahn und dem Schlitten zehntausende Kilometer durch Europa.
  • 2022 Hitchhikers and a sandal shop.
    Photographs by Doug Biggert.
    Exhibition 31 Mar — 7 May 2022 at the George Adams Gallery in New York, United States.
    Doug Biggert pendelte 1973 mit seinem grünen VW-Bus wegen seines Jobs zwischen Nevada City, CA und San Francisco, danach Sacramento. Dabei nahme er oft Hitchhiker mit, die er fotografierte. Diese Praxis hielt er jahrzehntelang aufrecht und sammelte die Bilder, die in dieser Ausstellung zu sehen waren. Online
wiki/ausstellungsliste_einzelthemen.txt · Zuletzt geändert: 2022/07/24 21:58 von 40.77.167.9

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki