AGIR >
Wir über uns Der folgende Text ist eine unveränderte Kopie von der Webseite des unten genannten Clubs. Er ist weder ein Rechercheergebnis noch gibt er die Meinung von AGIR wieder.

Download von

http://www.chishango.de/verein/flyer.html am: 04.05.2002  

hier gespeichert unter

Archiv zur Geschichte des Individuellen Reisens AGIR
www.reisegeschichte.de
  Bitte nennen Sie beim Zitieren oder Downloaden die originäre Quelle. Über einen Link auf AGIR würden wir uns freuen.
   
  Wo geht unsere Gesellschaft hin? Was bringt die Zukunft?
 

Unsere Gesellschaft ist, wie alle anderen Gesellschaften dieser einen Welt auch, von einer Globalisierungswelle erfaßt. Diese Entwicklung wird von führenden Kräften in Politik und Wirtschaft vorangetrieben, um bessere Bedingungen für wirtschaftliches Wachstum zu erzeugen. Zugunsten von Macht und Kapital wird jedoch immer weniger Augenmerk auf kulturelle, traditionelle und umweltrelevante Belange gelegt. Beispiele hierfür gibt es unzählige.Durch die schnell fortschreitende technische Entwicklung wird die Welt immer mehr zum Dorf. Informationswege werden immer kürzer und wir könnten heute innerhalb eines Tages jeden Punkt der Erde erreichen. Man sollte meinen, daß hierdurch, gleichsam als logische Folge, ein lebhafter und offener Austausch zwischen sämtlichen Kulturen entsteht. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Schnell wird man vom amerikanischen Einheitsbrei - eine ermüdende Mischung aus Hollywood und Disneyland - zugekleistert. Dabei gibt es unzählige Völker und Kulturen, welche weitaus mehr zu bieten haben. Unverkennbar ist, daß durch unsere rasante Entwicklung die Gefahr besteht, wertvolles Wissen zu verlieren. Die Freiheit von Kapital, Waren, Dienstleistung und Verkehr bringt viele ausländische Arbeitskräfte nach Deutschland. Immer wieder werden diese Menschen für die Ergebnisse einer fehlgeleiteten Politik verantwortlich gemacht. Die meisten verkennen, daß die Bürger fremder Nationen ein riesiges Potential mit sich bringen, welches unser kulturelles Leben bereichern kann. Diese Möglichkeiten müssen im Sinne eines friedlichen Miteinanders der Menschen, aber auch eines harmonischen Miteinanders von Mensch und Natur ausgenutzt werden.

Was wollen wir?
  Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, einer solchen Entwicklung entgegenzuwirken. Hauptsächlich wollen wir Projekte fördern, die das vorherrschende Informations-und Kommunikationsdefizit ausgleichen.
Chishango e.V. bietet einen Treffpunkt für alle Menschen gleich welcher Nationalität. Wir wollen eine Plattform für Aktionen sein, welche Vielkultur und Umweltbewußtsein fördern. Natürlich finden auch die obligatorischen Parties mit Gästen aus aller Welt statt.
   
Geplante Projekte fürs nächste ½ Jahr
 

-DIA-Vortrag „Galapagos-Unterwasser“ (Anfang Mai)

-Fotoaustellung „Weltgesichter“ (dafür suchen wir noch Beiträge)

-Aktion„Stadtfahrrad“

-Aktion „Frühstück international“

-Strandfest mit sportlichen Aktivitäten

-Vortragsreihe von ausländischen Studenten an Freiberger Schulen

Wie Ihr leicht erkennen könnt, steckt Chishango e.V. noch in den Kinderschuhen - aber eines ist klar: Nur mit Eurer Hilfe können wir die Projekte mit den dahinterstehenden Zielen verwirklichen.

Also rafft Euch auf für eine bessere Zukunft!!!

  Kontakt & weitere Informationen

AGIR >