AGIR > Lesen > Buchbesprechungen

Mehr Infos zum Buch und Bestellmöglichkeit
Weitere Infos.
Bestellmöglichkeit.

R.W.B. McCormack

Travel Overland

Eine anglophone Weltreise

11. immer wieder durchgesehene Auflage (=Beck’sche Reihe 1297). Ins Deutsche übertragen vom Babelfisch. München: C.H. Beck 1999. 12,5x19cm: 124 S., 18 Textabb. 12,90 DM

In Rajasthan und Ostafrika kann man sich prima auf Englisch verständigen (siehe Trotter 90, S. 64: Aurr frennd fromm Pakißtahn), nur in London versteht einen keiner. Ha’m wir alle schon erlebt.

Nun hat ein Experte diesem Phänomen in 43 Ländern nachgelauscht. R.W.B.McC. versteht als Ethnolinguist nicht nur viel von Völkern und vom Babbeln, sondern als Ichthyologe auch einiges vom Schweigen. Sein Reisetagebuch zeigt Beispiele von Hinglisch über Eurobabble und Franglais bis zum Bamboo English.

Ich hoffe für ihn, daß dieser Feldversuch keine Blasen in den Ohren oder gar Schlimmeres nach sich gezogen hat, vielleicht die »murgha position… Der Übeltäter muß sich hinhocken, die Arme von hinten durch die Beine führen und sich die Ohren zuhalten.« (Pakistan) Allerdings kann die Lektüre dieses kurzweiligen Buches unseren Verlegern wertvolle Tips geben, wie sich der Umfang von Reisesprachführern erheblich vermindern läßt. So antwortet ein Malaye auf die Frage »Can you read newspapers in Chinese.« mit einem klaren »Can.« – Versteht doch jeder, ebenso wie die Verdoppelungstaktik: Ein »hot-hot-curry« ist – na, was wohl – natürlich besonders scharf! »now-now« heißt dann »sehr bald«, ein »now-now-Girl« (Kenia) ist – na? Und nebenbei erfahren wir noch viel über Hintergründe: »Australier reden flach, bewegen Lippen und Unterkiefer nur minimal, um Staub und Fliegen keine Chance zu lassen.«

Reisetechnisch an jeder Grenze der Erde wertvoll: »I didn’t say that I didn’t say it. I said that I didn’t say that I said it.«

Mein Fazit: Ein Survival-Handbuch der Kommunikation. Wer allerdings Probleme mit Sprachen hat, kann mit dem folgenden Schmöker üben.

previous / vorherige  next / nächste


AGIR > Lesen > Buchbesprechungen